Nach Pleite in Augsburg
Werders Manager Baumann gibt Trainer Nouri keine Jobgarantie

Bremen (dpa) - Werder Bremens Manager Frank Baumann hat nach der höchsten Saisonniederlage des Bundesligisten ein klares Bekenntnis zu Trainer Alexander Nouri vermieden.

Sonntag, 29.10.2017, 19:26 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 29.10.2017, 19:23 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 29.10.2017, 19:26 Uhr
Muss bei Werder Bremen um seinen Trainerposten bangen: Alexander Nouri.
Muss bei Werder Bremen um seinen Trainerposten bangen: Alexander Nouri. Foto: Carmen Jaspersen

«Ich kann und möchte dort keine Jobgarantie zum jetzigen Zeitpunkt geben so kurz nach dem Spiel», sagte Baumann nach dem 0:3 (0:2) gegen den FC Augsburg am Sonntag. Bremen ist nach zehn Bundesliga-Spieltagen noch sieglos und muss am kommenden Freitag bei Eintracht Frankfurt antreten.

Es werde jetzt interne Beratungen geben, kündigte Baumann an. Nouri soll aber am Montag das Training leiten. Eine weitere Zusammenarbeit sei nicht ausgeschlossen. Die Leistung der Mannschaft bei der klaren Niederlage gegen Augsburg kritisierte Baumann scharf. «Ich habe kein Verständnis für das Auftreten der Mannschaft», sagte er.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5255017?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819518%2F
Nachrichten-Ticker