1860 noch Mieter bei Bayern
Hoeneß rechnet mit Auszug von 1860 aus Allianz Arena

München (dpa) - Der FC Bayern München rechnet fest mit einem Auszug des TSV 1860 München aus der Allianz Arena zur kommenden Saison.

Montag, 03.07.2017, 17:21 Uhr

Bayern-Präsident Uli Hoeneß rechnet mit einem Auszug von 1860 München aus Allianz Arena.
Bayern-Präsident Uli Hoeneß rechnet mit einem Auszug von 1860 München aus Allianz Arena. Foto: Sven Hoppe

«Ich bin nicht ganz genau informiert, das macht bei uns (Finanzvorstand) Jan Dreesen, ich gehe aber davon aus, dass 1860 im nächsten Jahr im Grünwalderstadion spielt», sagte Bayern-Präsident Uli Hoeneß bei einem Sponsorentermin mit dem Technologiekonzern Siemens.

Auf die Frage, ob beide Parteien nun sauber auseinandergehen würden, ergänzte Hoeneß süffisant: «Wir haben immer gesgt, dass wir dann die Kapelle bestellen und die ist schon im Anmarsch.»

Die mittlerweile in die vierte Liga abgestürzten «Löwen» wollen wieder in ihrem traditionellen Heimstadion nahe des Vereinsgeländes spielen. Eigentlich hat der TSV 1860 beim FC Bayern noch einen gültigen Vertrag als Mieter. Es gibt allerdings längst Gespräche mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister über den Auszug.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4981260?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819518%2F
Nachrichten-Ticker