Plus von 1,3 Prozent
Zuschauerrekord in Bundesliga und 2. Liga

Frankfurt/Main (dpa) - So viele Zuschauer wie nie zuvor haben in der vergangenen Saison die Spiele der Bundesliga und 2. Liga besucht.

Freitag, 23.06.2017, 15:38 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 23.06.2017, 15:34 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 23.06.2017, 15:38 Uhr
DFL-Geschäftsführer Christian Seifert konnte einen Zuschauerrekord in den beiden höchsten deutschen Ligen verkünden.
DFL-Geschäftsführer Christian Seifert konnte einen Zuschauerrekord in den beiden höchsten deutschen Ligen verkünden. Foto: Arne Dedert

Insgesamt 19 049 362 Menschen kamen nach Angaben der Deutschen Fußball Liga (DFL) 2016/17 in die 36 Stadien der beiden höchsten deutschen Fußball-Spielklassen - ein Plus von 1,3 Prozent gegenüber der Vorsaison. «Die Popularität der Bundesliga und 2. Bundesliga ist ungebrochen», wird Geschäftsführer Christian Seifert in einer DFL-Mitteilung zitiert.

Nach DFL-Angaben besuchten im Schnitt 40 693 Zuschauer die Bundesliga-Stadien. Das entspricht einer Auslastung von über 91 Prozent. 21 560 Menschen kamen zu den Spielorten der 2. Bundesliga - eine historische Höchstmarke.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4950897?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819518%2F
Nachrichten-Ticker