So., 08.12.2019

Sieg über Hoffenheim RB-Stürmer Werner jagt Lewandowski und die Meisterschaft

Stellte gegen 1899 Hoffenheim seine Torgefährlichkeit unter Beweis: Leipzigs Timo Werner.

Im Sommer sagten die Bayern Timo Werner ab, weil sie ihn angeblich für deutlich schwächer als Robert Lewandowski hielten. Doch seitdem hat sich der Leipziger Stürmer enorm entwickelt, die Torjägerkanone im Visier und in Sachen Meisterschaft bessere Karten als die Bayern. Von dpa

So., 08.12.2019

Völler: «Haben einen Lauf» Leverkusen wittert Chance in der Champions League

Leverkusens Spieler zeigen sich nach dem Spiel gegen Schalke über den Sieg erleichtert.

Atlético Madrid geschlagen, den FC Bayern bezwungen und nun auch den FC Schalke. Leverkusen schwimmt derzeit auf einer kleinen Erfolgswelle - und freut sich auf Juventus Turin mit dem Superstar. Von dpa


So., 08.12.2019

Rückkehr der Spielfreude Kapitän Reus führt BVB zum höchsten Saisonsieg

Mit Spielfreude zum höchsten Saisonsieg: Dortmunds Marco Reus (l) klatscht mit Achraf Hakimi nach einem Treffer ab.

Wochenlang blieb der BVB unter seinen Möglichkeiten. Doch beim 5:0 gegen Düsseldorf ruft der Titelaspirant sein Potenzial mal wieder ab. Das ist vor allem einem Spieler zu verdanken, der zuletzt stark in der Kritik stand. Und auch Trainer Lucien Favre hat Grund zur Freude. Von dpa


So., 08.12.2019

Borussia Dortmund Schwarze BVB-Trikots als Verkaufsschlager

Die schwarzen Trikots brachten dem BVB Glück und kamen auch bei den Fans gut an.

Dortmund (dpa) - Die meisten Zuschauer staunten nicht schlecht, als Borussia Dortmund im Duell mit Fortuna Düsseldorf in schwarzer Kluft auflief. Von dpa


So., 08.12.2019

14. Spieltag der Bundesliga Bayern von Gladbach distanziert - BVB und Leipzig auf Kurs

Die Gladbacher Spieler feiern den 2:1-Heimsieg im Klassiker gegen den FC Bayern München.

Was für ein Klassiker! Ein Last-Minute-Elfmeter entscheidet das Spitzenspiel - und vielleicht sogar noch mehr? Der FC Bayern liegt bereits sieben Punkte hinter Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach. RB Leipzig und auch Borussia Dortmund mischen vorne kräftig mit. Von dpa


So., 08.12.2019

ARD entschuldigt sich Sportschau-Moderator verrät Bayern-Ergebnis

Moderator Matthias Opdenhövel hat in der Sportschau versehentlich vor dem Beitrag zu einem Spiel den Ausgang verraten.

Mönchengladbach (dpa) - Die ARD hat sich für eine nicht alltägliche Panne in der Sportschau entschuldigt. In der Sendung am Samstag verriet Moderator Matthias Opdenhövel versehentlich schon vor dem angekündigten Beitrag zum Spitzenspiel Borussia Mönchengladbach gegen Bayern München den Ausgang. Von dpa


So., 08.12.2019

RB-Torjäger Nagelsmann lobt Werner: Timo wird «noch torgefährlicher»

Hat nach Trainer Nagelsmann noch viel Steigerungspotential: Leipzigs Torjäger Timo Werner.

Berlin (dpa) - RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann hat seinem derzeit furios auftrumpfenden Torjäger Timo Werner noch viel Steigerungspotenzial und eine große Zukunft bescheinigt. Von dpa


Sa., 07.12.2019

14. Spieltag Leverkusens Erfolgsserie hält an - Sieg gegen Schalke

Leverkusens Mannschaft bejubelt den Führungstreffer gegen den FC Schalke 04.

Nach dem Sieg gegen die Bayern gewinnt Bayer Leverkusen auch gegen den FC Schalke 04. Die Werkself schafft dadurch endgültig wieder den Anschluss an die Spitzengruppe. Am Mittwoch geht es gegen Juventus Turin und Cristiano Ronaldo. Von dpa


Sa., 07.12.2019

14. Spieltag Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Die Gladbacher Spieler jubeln nach dem Treffer zum 2:1 durch Ramy Bensebaini (r).

Ein Last-Minute-Tor lässt Mönchengladbach gegen den großen FC Bayern jubeln. Die Münchner enttäuschen. Leipzig und der BVB feiern überzeugende Siege. Mainz verliert erstmals unter Achim Beierlorzer. Von dpa


Sa., 07.12.2019

Nach Niederlage im Topspiel Salihamidzic: Fahrplan in Trainerfrage bleibt bestehen

Bayerns Sportdirektor sieht sich nach der Niederlage in Mönchengladbach in der Trainerfrage nicht unter zusätzlichem Druck.

Mönchengladbach (dpa) - Der FC Bayern München sieht sich auch nach der zweiten Niederlage in Folge in der Trainerfrage nicht unter zusätzlichem Druck. Von dpa


Sa., 07.12.2019

14. Spieltag Bayern distanziert - Salihamidzic: Gladbach «die Benchmark»

Die Gladbacher Spieler jubeln nach dem Ausgleich zum 1:1 durch Ramy Bensebaini.

Die erste Meisterprüfung für Borussia Mönchengladbach ist bestanden. Nach dem 2:1 im Klassiker gegen die Bayern singen die Fans vom Titel. Der distanzierte Rekordchampion sieht die Borussia endgültig in der Favoritenrolle. Und Gladbach-Coach Rose wird bereits etwas mutiger. Von dpa


Sa., 07.12.2019

Gladbach schlägt den FC Bayern Rose wird mutiger: «Jeder hat gesehen, wo wir hinwollen»

Die von Trainer Marco Rose trainierten Gladbacher haben den Vorsprung gegenüber dem FC Bayern im direkten Duell ausgebaut.

Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose hat seine Zurückhaltung im Hinblick auf die Meisterschaft nach dem 2:1 (0:0) im Bundesliga-Topsiel gegen den FC Bayern München ein Stück weit aufgegeben. Von dpa


Sa., 07.12.2019

14. Spieltag Freiburg dank Schmid vor den Bayern

Freiburgs Jonathan Schmid bejubelt seinen Siegtreffer zum 1:0.

Beim Bundesliga-Auftritt des SC Freiburg gegen den VfL Wolfsburg hatte es lange nach einem torlosen Remis ausgesehen. Dann sorgte ein sehenswerter Treffer für die späte Entscheidung. SC-Trainer Christian Streich sprach von einer «Meldung im Jahrhundertbuch». Von dpa


Sa., 07.12.2019

Augsburg siegt 2:1 Beierlorzers Ärger nach erstem Mainz-Dämpfer

Augsburgs Fredrik Jensen (l) und Florian Niederlechner (r) freuen sich mit Torschütze Marco Richter über den Führungstreffer.

Der FC Augsburg startet rasant gegen Mainz, lässt aber viele Chancen aus. Trotzdem reicht es zum Sieg, doch der Elfmeter zum 2:1 sorgt für reichlich Ärger. Gäste-Coach Beierlorzer würde sich einen anderen Umgang mit solchen Szenen wünschen. Von dpa


Sa., 07.12.2019

Rückkehr der Spielfreude BVB feiert 5:0-Kantersieg über Düsseldorf

Dortmunds Torschütze Marco Reus (M) jubelt mit seinen Mannschaftskameraden Lukasz Piszczek und Axel Witsel über seinen Treffer zum 1:0.

Wochenlang blieb der BVB unter seinen Möglichkeiten. Doch beim 5:0 über Düsseldorf rief die Mannschaft ihr Potenzial endlich wieder ab. Damit muss sich Lucien Favre vorerst keine Sorgen mehr um seinen Arbeitsplatz machen. Und auch der Kapitän hatte Grund zur Freude. Von dpa


Sa., 07.12.2019

Nach 0:1 in Freiburg Glasner sieht Wolfsburg-Auftritt kritisch

Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner gestikuliert am Spielfeldrand.

Freiburg (dpa) - Trainer Oliver Glasner vom VfL Wolfsburg hat nach dem 0:1 beim SC Freiburg den Auftritt seiner Mannschaft kritisiert. Von dpa


Sa., 07.12.2019

14. Spieltag Werner beschert Nagelsmann Sieg bei Hoffenheim-Wiedersehen

Leipzigs Timo Werner (M), Patrik Schick (r) und Konrad Laimer (l) jubeln nach dem Treffer zum 1:0.

Neun Jahre arbeitete Julian Nagelsmann als Trainer in Hoffenheim. Beim ersten Wiedersehen mit seinem Ex-Club siegte sein neuer Arbeitgeber Leipzig klar, verpasste aber Platz eins der Bundesliga. Von dpa


Sa., 07.12.2019

Kritik am Schiedsrichter Beierlorzer ärgert sich über Elfmeterpfiff

Trainer Achim Beierlorzer hat nach der Niederlage seiner Mainzer beim FC Augsburg den Schiedsrichter kritisiert.

Augsburg (dpa) - Trainer Achim Beierlorzer vom FSV Mainz 05 hat nach der Niederlage beim FC Augsburg das Verhalten von Schiedsrichter Markus Schmidt vor dem Siegtreffer der Gastgeber kritisiert. Von dpa


Sa., 07.12.2019

Kein Winter-Wechsel von Sancho Dortmund: Zorc vermeidet Aussage zu Haaland

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat bislang eine klare Aussage zur Personalie Haaland vermieden.

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat eine klare Aussage zu den Wechselgerüchten um das Sturmjuwel Erling Haaland (19) zum BVB vermieden. Von dpa


Sa., 07.12.2019

Pro Viderobeweis Klinsmann erwartet «großes Spiel gegen Freiburg»

Berlins Trainer Jürgen Klinsmann ist ein Befürworter des Videobeweises.

Berlin (dpa) - Trainer Jürgen Klinsmann hat bei Fußball-Bundesligist Hertha BSC bis zur Winterpause einen klaren Plan. «Wir fahren mit hohem Tempo Richtung Weihnachten und haben dann hoffentlich ein paar Punkte mehr unterm Baum», sagte der Ex-Bundestrainer vor dem Training des Hauptstadtclubs. Von dpa


Sa., 07.12.2019

Werder Bremen Die Rakete fliegt - Rashica könnte Werder reich machen

Könnte bei einem Transfer Werder Bremen viel Geld einbringen: Milot Rashica.

19 Tore in 30 Spielen: Milot Rashica ist schon vor dem Sonntagsspiel gegen den SC Paderborn der Mann dieses Jahres für Werder Bremen. Mit ihm könnte der Verein bald sehr viel Geld verdienen. Von dpa


Sa., 07.12.2019

Dauergrinsen im Keller Trainer Klinsmann von Hertha-Punktpremiere begeistert

Berlins Trainer Jürgen Klinsmann (M) sieht die Hertha auf dem richtigen Weg.

Wenn es nach Torschütze Grujic geht, wird der Klinsmann-Effekt bei Hertha erst im kommenden Jahr richtig zu sehen sein. In Frankfurt gelingt zwar der erste Punkt, sonst aber noch nicht besonders viel. Der ehemalige Bundestrainer ist trotzdem happy. Von dpa


Sa., 07.12.2019

Borussen-Sportdirektor Max Eberl: Meisterschaft nicht in den Gedanken

Max Eberl, Sportdirektor von Mönchengladbach, strebt den Wiedereinzug in die Europa League an.

Mönchengladbach (dpa) - Trotz des Höhenfluges in der Fußball-Bundesliga will Borussia Mönchengladbach auch in der Europa League weiter erfolgreich bleiben. Von dpa


Sa., 07.12.2019

Gladbach-Stürmer Embolo: Wechsel von Schalke war genau richtig

Blühte bei Borussia Mönchengladbach auf: Breel Embolo.

Mönchengladbach (dpa) - Breel Embolo hat seinen Wechsel vom FC Schalke 04 zu Borussia Mönchengladbach nicht bereut. Von dpa


Sa., 07.12.2019

Trainer Eintacht Frankfurt Hütter übt Schiri-Kritik: «Im Leben noch nie gesehen»

Eintracht-Coach Hütter kritisiert die Leistung des Schiedsrichters: Christian Dingert (r) zeigt Frankfurts Makoto Hasebe (l) gelb.

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter hat nach dem 2:2 (0:1)-Remis gegen Hertha BSC Kritik am Unparteiischen Christian Dingert geübt. Von dpa


51 - 75 von 12423 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige