1. Bundesliga - Archiv


Mi., 03.05.2017

Djourou akzeptiert Aus Bahoui-Berater attackiert HSV-Trainer Gisdol

Hamburgs Trainer Markus Gisdol wurde scharf attackiert.

Hamburg (dpa) - Nach dem Rauswurf des schwedischen Nationalspielers Nabil Bahoui hat dessen Berater HSV-Trainer Markus Gisdol scharf attackiert. Mit verunglimpfenden Worten kritisierte Nochi Hamasor dessen Vorgehen in der schwedischen Boulevardzeitung «Expressen». Von dpa


Mi., 03.05.2017

Rio-Teilnehmer ohne Glück Kaum erfüllte Hoffnungen: Olympia-Fußballer im Leistungsloch

Der Brasilianer Walace (l) und der Deutsche Serge Gnabry waren in Rio im Einsatz.

Die Olympia-Medaille von Rio hat den wenigsten Bundesliga-Fußballern Glück gebracht. Viele von ihnen konnten nicht die Leistungen anbieten, die man nach dem starken Auftritt in Brasilien erwartet hatte. Die fehlende Saisonvorbereitung könnte ein Grund sein. Von dpa


Di., 02.05.2017

Wohl gegen RB Leipzig dabei Weiser und Stocker bei Hertha wieder im Teamtraining

Mitchell Weiser (l) und Valentin Stocker nehmen wieder am Mannschaftstraining von Hertha teil.

Berlin (dpa) – Mitchell Weiser und Valentin Stocker sind bei Hertha BSC wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Beide Profis stehen im nächsten Fußball-Bundesligaspiel der Berliner am Samstag gegen RB Leipzig voraussichtlich wieder zur Verfügung. Von dpa


Di., 02.05.2017

Bruchhagen für Umbruch HSV greift durch: Djourou aus Kader verbannt

Johan Djourou steht nicht mehr im Kader des Hamburger SV.

Der HSV greift durch und verkleinert nach dem Absturz auf Rang 16 den Kader. Zum verbannten Spieler-Trio gehört Djourou. Der ehemalige HSV-Kapitän hat es sich nach schwachen Leistungen zuletzt auch durch kritische Äußerungen mit den Verantwortlichen verdorben. Von dpa


Di., 02.05.2017

«Können wir packen» Bremens Delaney träumt von Europa

Thomas Delaney glaubt, dass es Werder Bremen in die Europa League schaffen könnte. Foto: 

Bremen (dpa) - Nach der beeindruckenden Erfolgsserie in der Bundesliga träumt Werder Bremens Mittelfeldspieler Thomas Delaney von einer Teilnahme am Europapokal. Von dpa


Di., 02.05.2017

Bruchhagen will Umbruch HSV plant Trainingscamp als Rettungsanker

HSV-Sportchef Jens Todt setzt auf ein Trainingslager im Abstiegskampf.

2015 sorgte der «Geist von Malente» unter Trainer Labbadia für die Rettung. Unter Coach Gisdol ging es im Vorjahr nach Barsinghausen, nun ist erneut der Gang in ein Camp im Gespräch, um die letzten Reserven für den Klassenverbleib zu mobilisieren. Von dpa


Di., 02.05.2017

Vier Monate Pause Schalke-Profi Schöpf zieht sich Kreuzbandeinriss zu

Alessandro Schöpf muss mindestens vier Monate pausieren.

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 muss im Saisonfinale der Fußball-Bundesliga auf seinen offensiven Mittelfeldspieler Alessandro Schöpf verzichten. Von dpa


Di., 02.05.2017

Vor Spiel in Berlin RB Leipzig trainiert ohne Keita, Forsberg und Werner

Leipzigs Torjäger Timo Werner hatte sich gegen Ingolstadt eine schwere Prellung am rechten Sprunggelenk zugezogen.

Leipzig (dpa) - RB Leipzig hat die Vorbereitung auf das Bundesliga-Spiel am Samstag (18.30 Uhr) bei Hertha BSC ohne seine Offensivachse aufgenommen. Beim Mannschaftstraining fehlten Naby Keita, Emil Forsberg und Timo Werner. Von dpa


Di., 02.05.2017

Ehemalige DFB-Sportdirektor «Kicker»: Hoffenheim will Hansi Flick verpflichten

Hansi Flick war im Januar vom Posten des DFB-Sportdirektors zurückgetreten.

Frankfurt/Main (dpa) - 1899 Hoffenheim plant nach einem Bericht des «Kickers» die Verpflichtung des früheren DFB-Sportdirektors Hansi Flick. Von dpa


Mo., 01.05.2017

Debakel in Augsburg HSV beschwört nach 0:4 im Abstiegskampf «Nehmerqualitäten»

Der Hamburger SV rutschte nach dem 0:4 in Augsburg auf den Relegationsplatz.

Der HSV ist mal wieder auf Relegations-Kurs in der Bundesliga - und selbst der direkten Abstiegszone kommen die Hanseaten immer näher. Ein Debakel in Augsburg vergrößert die Sorge auf ein Saisonfinale ohne Happy End. Eventuell soll ein Kurz-Trainingslager helfen. Von dpa


Mo., 01.05.2017

Krise bei Bayer Leverkusen Völler kündigt knallharte Analyse an

Rudi Völler kündigte eine «knallharte Analyse» nach der Saison an.

Leverkusen (dpa) - Sportdirektor Rudi Völler hat angesichts der sportlichen Krise von Bayer Leverkusen Konsequenzen angekündigt. Von dpa


Mo., 01.05.2017

Nach Doppelpack Altmeister Altintop Augsburg-Trumpf im Abstiegskampf

Halil Altintop traf gleich zweimal gegen den HSV.

Augsburg (dpa) - Halil Altintop galt manchen mit seinen 34 Jahren schon als Auslaufmodell beim FC Augsburg. Spätestens einen Doppelpack beim 4:0 gegen den Hamburger SV später ist der Offensivmann drauf und dran, zur FCA-Lebensversicherung in der Fußball-Bundesliga zu werden. Von dpa


Mo., 01.05.2017

Druck beim BVB Hoffenheim weiter auf direktem Königsklassen-Kurs

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann (l) beglückwünscht Torschütze Benjamin Hübner.

1899 Hoffenheim hat jetzt schon die beste Bundesliga-Saison seit dem Aufstieg 2008 gespielt. Die große Frage ist nur noch, ob die «Nagelsmänner» gleich den Sprung in die Gruppenphase der Königsklasse schaffen - oder durch die Qualifikation müssen. Von dpa


So., 30.04.2017

1:0 gegen Frankfurt Hübner trifft gegen Team seines Vaters: Hoffenheim Dritter

Benjamin Hübner (r) köpfte das Siegtor für Hoffenheim.

1899 Hoffenheim peilt weiter den direkten Sprung in die Königsklasse an. Vor dem Schlager in Dortmund empfahlen sich die «Nagelsmänner» mit einem späten Sieg gegen Frankfurt. Von dpa


So., 30.04.2017

Augsburgs höchster Heimsieg HSV nach 0:4-Debakel bedient - Todt: «Rabenschwarzer Tag»

Aaron Hunt und der Hamburger SV unterlagen deutlich in Augsburg.

Das waren vielleicht drei Punkte fürs Überleben. Hochmotivierte Augsburger schicken desolate Hamburger mit 4:0 nach Hause. Nach der dritten Niederlage hintereinander fällt der HSV auf den Relegationsplatz zurück. Und der FCA wittert Morgenluft. Von dpa


So., 30.04.2017

0:6-Klatsche wirkt nach «Links-Rechts-Watschn» und durchgeknallter VfL-Kapitän

Das 0:6-Debakel gegen den FC Bayern hat bei den Wolfsburgern Spuren hinterlassen.

Bei der Meisterfeier des FC Bayern München stand der VfL Wolfsburg nur Spalier. Die höchste Bundesliga-Pleite wirkt nach: Das Torverhältnis und die Stimmung im Kampf gegen den Abstieg sind dahin und der Ärger um den gesperrten Luiz Gustavo groß. Von dpa


So., 30.04.2017

Fakten, Fakten, Fakten Elf Zahlen zum 31. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Wolfsburgs Luiz Gustavo war nach seinem Platzverweis kaum zu beruhigen.

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 31. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt. Von dpa


So., 30.04.2017

«Ich bin kein großer Tänzer» Sprüche zum 31. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Mats Hummels wurde mit dem FC Bayern deutscher Meister.

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche des 31. Spieltages der Fußball-Bundesliga zusammengestellt. Von dpa


So., 30.04.2017

Prellung am Sprunggelenk RB Leipzig bangt vor Hertha-Spiel um Stürmer Werner

Leipzigs Timo Werner musste verletzt ausgewechselt werden.

Leipzig (dpa) - RB Leipzig bangt vor dem Bundesliga-Gastspiel bei Hertha BSC am kommenden Samstag (18.30 Uhr) um den Einsatz von Timo Werner. Der Nationalstürmer hatte sich beim 0:0 gegen den FC Ingolstadt eine schwere Prellung am rechten Sprunggelenk zugezogen. Von dpa


So., 30.04.2017

«Versuche alles» Kruse trifft und hofft auf DFB-Rückkehr

Werder-Stürmer Max Kruse traf auch gegen Hertha BSC.

Bremen (dpa) - Die lobenden Worte von Bundestrainer Joachim Löw hat Max Kruse vernommen - und sogleich eine weitere Bewerbung für ein Comeback in der Nationalmannschaft folgen lassen. Von dpa


So., 30.04.2017

Rückschlag mit Wirkung Großer Gesprächsbedarf beim FSV Mainz 05

Der Mainzer Trainer Martin Schmidt musste seine Spieler nach dem 1:2 gegen Gladbach wieder aufbauen.

Leistungseinbruch statt Befreiung: Der Auftritt von Mainz 05 beim 1:2 gegen Mönchengladbach war über weite Strecken besorgniserregend. Der Kampf gegen Negativstimmung und Abstieg geht in die heiße Phase. Von dpa


So., 30.04.2017

Abstiegskampf Darmstadt 98 lebt immer noch: Nächstes Ziel ist München

Die Spieler des SV Darmstadt 98 feiern mit ihren Fans.

Der Tabellenletzte Darmstadt hat den vorzeitigen Abstieg schon zum dritten Mal abwenden können. Das 3:0 gegen Freiburg war das beste Spiel seit der Bundesliga-Rückkehr 2015. Geht da doch noch was? Von dpa


So., 30.04.2017

Titel kein Trostpreis 27. Meisterschaft: Rummenigge als Bayerns Party-Animateur

Der FC Bayern hat zum 27. Mal die deutsche Meisterschaft gewonnen.

Die frischen Enttäuschungen in Champions League und Pokal wirken auch beim 27. Meistertitel des FC Bayern nach. So richtig feiern wollten die Spieler zunächst nicht. Es war Vorstandsboss Rummenigge, der zur Party animierte und versuchte, die Ansprüche etwas tiefer zu hängen. Von dpa


So., 30.04.2017

«Die Serie ist kein Zufall» Werder Bremen steuert Richtung Europapokal

Die Bremer feiern den 2:0-Sieg gegen Hertha BSC.

Werder Bremens Erfolgsserie nimmt kein Ende. Die Hanseaten sind seit elf Spielen ungeschlagen und stehen kurz vor Saisonschluss vor der Europa-League-Qualifikation. Trainer Nouri dürfte in Kürze einen neuen Vertrag erhalten. Von dpa


So., 30.04.2017

Nach 2:1-Sieg in Mainz Gladbach darf wieder von Europa träumen

Die Gladbacher siegten mit 2:1 beim FSV Mainz 05.

Wer hätte das gedacht? Trotz des Pokal-Schocks gewann Borussia Mönchengladbach in imponierender Weise beim FSV Mainz 05 mit 2:1. Der Sieg lässt Trainer Dieter Hecking und Co. von der Rückkehr auf die europäische Fußball-Bühne träumen. Von dpa


26 - 50 von 21253 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige