Mo., 03.06.2019

DFB-Lehrwart Wagner: Diskussionen bleiben trotz neuer Handspiel-Regel

Bei den seit dem 1. Juni geltenden neuen Fußball-Regeln wurde besonders die alte Handspielregel reformiert und präzisiert.

Berlin (dpa) – Der DFB-Lehrwart Lutz Wagner erwartet trotz neuer Fußball-Regeln kein Ende der Konflikte. «Es wird in Zukunft dennoch weiterhin Streitfälle geben, die Diskussionen werden also bleiben», sagte Wagner im Fachmagazin «Kicker». Von dpa

Mo., 03.06.2019

Bayer Leverkusen Völler: Havertz ist einer der am meisten umworbenen Spieler

Kai Havertz bleibt in Leverkusen und erfreut damit Bayer-Geschäftsführer Rudi Völler.

Berlin (dpa) - Bayer Leverkusens Geschäftsführer Rudi Völler hat Kai Havertz als einen der «am meisten umworbenen Spieler in ganz Europa» bezeichnet. Von dpa


Mo., 03.06.2019

FC Bayern München Hoeneß «skeptisch» bei Sané - James-Abgang steht bevor

Die Entscheidung über die Zukunft von James Rodríguez beim FC Bayern München soll gefallen sein.

München (dpa) - Uli Hoeneß hegt weiter Zweifel, ob der Transfer von Leroy Sané von Manchester City zum FC Bayern München glücken kann. «Man muss ein bisschen skeptisch sein. Es ist eher unwahrscheinlich, dass es klappt; es geht um Beträge, die sind Wahnsinn», sagt Hoeneß im «Kicker». Von dpa


Mo., 03.06.2019

Neuzugang Paderborn verpflichtet Cauly Oliveira Souza vom MSV Duisburg

Cauly Oliveira Souza kommt aus Duisburg nach Paderborn.

Paderborn (dpa) - Aufsteiger SC Paderborn hat für die kommende Saison in der Fußball-Bundesliga einen weiteren Spieler verpflichtet. Von dpa


Mo., 03.06.2019

Fußball-Legende Beckenbauer wünscht sich Klopp sehnlichst bei den Bayern

Franz Beckenbauer hält Jürgen Klopp für einen der besten Trainer der Welt.

Berlin (dpa) - Franz Beckenbauer hat Trainer Jürgen Klopp vom frisch gekürten Champions-League-Sieger FC Liverpool in den höchsten Tönen gelobt und seinen Wunsch bekräftigt, dieser möge in Zukunft den FC Bayern München trainieren. Von dpa


So., 02.06.2019

«Kicker»-Interview Löw sieht Umgang mit Bundesliga-Trainern kritisch

Für Bundestrainer Joachim Löw wird in der Bundesliga zu schnell alles über den haufen geworfen.

Venlo (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat den teilweisen Umgang mit seinen Trainerkollegen in der Fußball-Bundesliga kritisiert. «Manche Vereine müssen sich fragen: Für was stehen wir? Was für einen Trainer wollen wir eigentlich? Und was ist unsere Philosophie?», sagte Löw dem Magazin «Kicker». Von dpa


So., 02.06.2019

Medienberichte Fortunas Abwehrspieler Ayhan zieht Ausstiegsklausel nicht

Die Chancen auf einen Verbleib von Kaan Ayhan bei Fortuna Düsseldorf haben sich erhöht.

Düsseldorf (dpa) - Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat noch Chancen auf einen Verbleib von Abwehrchef Kaan Ayhan. Von dpa


Sa., 01.06.2019

Angebliches Arsenal-Interesse BVB-Chef Watzke sieht «keinen Grund» für Götze-Wechsel

Bleibt laut BVB-Boss Watzke in Dortmund: Mario Götze.

Madrid (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat einen Wechsel von Mario Götze zum FC Arsenal ausgeschlossen. «Ich wüsste keinen Grund, warum er gehen sollte», sagte Watzke am Rande des Champions-League-Finals in Madrid dem Streamingdienst DAZN. Von dpa


Sa., 01.06.2019

Frankfurt-Stürmer Haller sorgt für Wirbel: «Traurig den Club zu verlassen»»

Sébastien Haller hat mit einem Instagram-Post für Aufregung gesorgt.

Frankfurt/Main (dpa) - Stürmer Sébastien Haller hat für Aufregung beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt gesorgt. «Traurig den Club zu verlassen, aber alle guten Dinge kommen zu einem Ende», schrieb der Franzose in einer Instagram-Story und versah seinen Eintrag mit einem weinenden Emoji. Von dpa


Sa., 01.06.2019

Insgesamt 1738 Überprüfungen Bild: Durch Videobeweis 82 Fehlentscheidungen korrigiert

Insgesamt wurden laut «Bild» 2018/2019 1738 Szenen geprüft. Die Überprüfung dauerte im Schnitt 61 Sekunden.

Berlin (dpa) - Durch den umstrittenen Videobeweis sollen in der abgelaufenen Bundesliga-Saison 82 Fehlentscheidungen korrigiert worden sein. Das berichtet die «Bild»-Zeitung, der die Auswertungszahlen des Deutschen Fußball-Bundes nach eigenen Angaben bereits vorliegen. Von dpa


Sa., 01.06.2019

Vertrag bis 2022 Aufsteiger Union Berlin verpflichtet Suleiman Abdullahi fest

Suleiman Abdullahi war bisher von Eintracht Braunschweig ausgeliehen.

Berlin (dpa) - Aufsteiger 1. FC Union Berlin hat Offensivspieler Suleiman Abdullahi fest verpflichtet. Der Fußball-Bundesligist zog eine Option und bindet den 22-jährigen Nigerianer für drei Jahre bis 30. Juni 2022. Von dpa


Sa., 01.06.2019

Ehemaliger HSV-Sportdirektor Bernhard Peters: Spott über Run auf Österreich-Trainer

Bernhard Peters arbeitete bis Oktober 2018 als Direktor Sport beim Zweitligisten Hamburger SV.

Köln (dpa) - Der ehemalige HSV-Direktor Bernhard Peters betracht den Run auf Fußball-Trainer aus Österreich spöttisch. Von dpa


Fr., 31.05.2019

Bremen-Sportchef Baumann will keine Werder-Stammspieler verkaufen 

Will keine weiteren Werder-Stammspieler abgeben: Frank Baumann.

Bremen (dpa) - Werder Bremens Sportchef Frank Baumann will vor der nächsten Saison im Gegensatz zum Vorjahr möglichst keine Stammspieler abgeben. Von dpa


Fr., 31.05.2019

Bayern München FCB-Boss Rummenigge über Kovac: «Wollte ihm nicht wehtun»

Wollte Bayern-Coach Niko Kovac anstacheln: Karl-Heinz Rummenigge.

München (dpa) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat nach eigener Aussage Trainer Niko Kovac mit der lange Zeit fehlenden öffentlichen Rückendeckung nicht verletzen wollen. Von dpa


Fr., 31.05.2019

Weserstadion 30 Millionen Euro: Werder vor Verkauf des Stadionnamens

Das Bremer Weserstadion soll ab der Saison 2019/20 einen neuen Namen haben.

Bremen (dpa) - Werder Bremen steht vor dem Verkauf des Stadionnamens Weserstadion. Nach übereinstimmenden Medienberichten tragen die Hanseaten ab der kommenden Saison in der Fußball-Bundesliga ihre Heimspiele im «Wohninvest Weserstadion» aus.  Von dpa


Fr., 31.05.2019

Transfermarkt Schmid verlässt Augsburg und kehrt zum SC Freiburg zurück

Jonathan Schmid verlässt den FC Augsburg und geht nach Freiburg.

Freiburg (dpa) - Jonathan Schmid wechselt wie erwartet innerhalb der Bundesliga vom FC Augsburg zurück zum SC Freiburg. Der 28-Jährige war bereits von 2001 bis 2015 für die Breisgauer aktiv und gab dort 2011 sein Debüt in der Fußball-Bundesliga. Von dpa


Fr., 31.05.2019

Transfermarkt Kade wechselt von Hertha zu Union - Torwart Nicolas geliehen

Wechselt von West- nach Ost-Berlin: Julius Kade.

Berlin (dpa) - Julius Kade ist der nächste Neuzugang bei Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Union Berlin. Der Wechsel des Mittelfeldspielers ist brisant: Kade ist in der Jugendakademie des Erstliga-Stadtrivalen Hertha BSC ausgebildet worden. Von dpa


Fr., 31.05.2019

«Hätte gekündigt» Karl-Heinz Feldkamp kritisiert Umgang mit Trainern

Karl-Heinz Feldkamp hätte sich mehr Rückendeckung für Kovac gewünscht.

Düsseldorf (dpa) - Der frühere Bundesliga-Trainer Karl-Heinz Feldkamp hat den Umgang mit Fußballlehrern in der heutigen Zeit kritisiert. Von dpa


Fr., 31.05.2019

Neuer S04-Coach Klopp lobt Wagner: Schalke bekommt «richtig guten Trainer»

Jürgen Klopp (l) hält viel von David Wagner.

Madrid (dpa) - Trainer Jürgen Klopp vom FC Liverpool hat dem Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 zur Verpflichtung seines engen Freundes David Wagner gratuliert. Von dpa


Do., 30.05.2019

Schalke 04 Youngster Matondo bestreitet Zwischenfall im Flugzeug

Rabbi Matondo kam aus der Jugend von Manchester City zu Schalke 04.

Düsseldorf (dpa) - Fußballprofi Rabbi Matondo vom FC Schalke 04 bestreitet Vorwürfe, auf einem Flug von Portugal nach Bristol eine Stewardess beleidigt und Streit mit dem Kabinenpersonal angefangen zu haben. Von dpa


Do., 30.05.2019

80 Millionen Euro Bericht: Man City lehnt erstes Bayern-Angebot für Sané ab

Laut «The Guardian» sind die Bayern mit einem 80-Millionen-Angebot an Manchester City gescheitert.

München (dpa) - Manchester City hat einem Medienbericht zufolge ein erstes Angebot des FC Bayern München für Nationalspieler Leroy Sané abgelehnt. Von dpa


Do., 30.05.2019

«Werde nicht wegrennen» Boateng hält Verbleib in München für möglich

Jerome Boateng (r) kann sich trotz seiner Reservistenrolle einen Verbleib in München vorstellen.

München (dpa) - Für den früheren deutschen Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng ist trotz der klaren Wechsel-Empfehlung von Präsident Uli Hoeneß eine weitere Saison beim FC Bayern eine Option. Von dpa


Do., 30.05.2019

Fast 200 Millionen Euro Kosten für Berater-Honorare steigen

«Es ist absurd, dass die Clubs die Spielerberater bezahlen. Eigentlich müssten das die Spieler tun», kritisierte Rummenigge.

Die Kosten für Berater-Honorare im deutschen Profi-Fußball sind signifikant angestiegen. Das meiste Geld machte zuletzt Borussia Dortmund locker. Dass die gestiegenen Investitionen nicht immer zum Erfolg führen, bewies der VfL Wolfsburg. Von dpa


Do., 30.05.2019

FC Bayern München Sammer über mögliche Sané-Rückkehr in Bundesliga: «Sehr gut»

Der FC Bayern würde Leroy Sané gerne verpflichten.

München (dpa) - Der frühere Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer würde einen Wechsel von Fußball-Nationalspieler Leroy Sané zum FC Bayern München begrüßen. Von dpa


Do., 30.05.2019

Training am 8. Juli Leipzig steigt Anfang Juli in Vorbereitung ein

Der neue RB-Trainer Julian Nagelsmann startet mit dem Training am 8. Juli.

Leipzig (dpa) - Fußball-Bundesligist RB Leipzig steigt unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann am 5. Juli in die Vorbereitung auf die kommende Saison ein. Zum Auftakt stehen für die Spieler sogenannte Laktattests auf dem Programm. Von dpa


151 - 175 von 10296 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige