So., 14.07.2019

DEL Eisbären holen kanadischen Ex-NHL-Profi Lapierre

Geht künftig für die Eisbären auf Torejagd: Maxim Lapierre.

Berlin (dpa) - Die Eisbären Berlin haben den langjährigen NHL-Profi Maxim Lapierre verpflichtet. Der 34 Jahre alte kanadische Stürmer wechselt vom Schweizer Club HC Lugano zum Hauptstadtverein aus der Deutschen Eishockey Liga DEL und erhält einen Zweijahresvertrag. Das teilten die Eisbären mit. Von dpa

Mo., 01.07.2019

Augsburg gegen München DEL-Start am 13. September mit Bayern-Derby

Die DEL startet mit dem Bayern-Derby Augsburger Panther gegen EHC Red Bull München.

Neuss (dpa) - Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) startet am 13. September mit dem bayerischen Derby Augsburger Panther gegen den EHC Red Bull München in ihre 26. Saison. Von dpa


Mi., 26.06.2019

DEL-Rückkehr EHC Red Bull München holt Kanadier Parlett

Kehrt in die DEL zurück: Blake Parlett.

München (dpa) - Der EHC Red Bull München hat den Kanadier Blake Parlett verpflichtet und zurück in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) geholt. Der 30-Jährige kommt von Kunlun Red Star Peking aus der osteuropäischen KHL nach München, wie der Vizemeister bekanntgab. Von dpa


Fr., 21.06.2019

Transfer Eishockey-Nationalspieler Macek wechselt nach Russland

Geht künftig in Russland auf's Eis: Brooks Macek

Jekaterinburg (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Brooks Macek wechselt zu Awtomobilist Jekaterinburg aus der russischen Top-Liga KHL. Der Olympia-Silbermedaillengewinner von 2018 erhält beim Club aus der Millionenstadt östlich des Uralgebirges einen Einjahresvertrag. Dies teilte der Verein mit. Von dpa


Do., 20.06.2019

Auf Draisaitls Spuren Seider will Weltkarriere bei NHL-Draft starten

Deutschlands Eishockey-Talent Moritz Seider würde gerne noch ein Jahr in Mannheim bleiben.

Das aktuell größte deutsche Eishockey-Talent steht vor einem wichtigen Event. Am Wochenende entscheidet sich, bei welchem NHL-Team der 18-jährige Moritz Seider künftig spielt. Von dpa


Mi., 19.06.2019

Ex-Nationalspieler Christoph Schubert beendet endgültig Eishockey-Karriere

Ex-Eishockey-Nationalspieler Christoph Schubert beendet seine Karriere.

Hamburg (dpa) - Der frühere Eishockey-Nationalspieler und NHL-Profi Christoph Schubert hat endgültig seine Karriere beendet. Der 37 Jahre alte Verteidiger kann wegen einer schweren Schulterverletzung nicht mehr spielen. Das teilte Schuberts Club Crocodiles Hamburg mit. Von dpa


Di., 18.06.2019

Ehemaliger Bundestrainer Marco Sturm erneuert Kritik an DEL: «Nichts getan»

Ehemaliger Bundestrainer: Marco Sturm erneuert Kritik an DEL: «Nichts getan»

Los Angeles (dpa) - Der frühere Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm wirft den DEL-Clubs nach wie vor zu wenig Nachwuchsförderung vor. Von dpa


Mi., 29.05.2019

NHL-Engagement Eishockey-Nationalspieler Bergmann wechselt nach San Jose

Lean Bergmann spielt künftig für in der NHL für die San Jose Sharks.

San José (dpa) - Der deutsche Nationalspieler Lean Bergmann wechselt zu den San Jose Sharks in die nordamerikanische Eishockey-Liga NHL. Von dpa


Di., 28.05.2019

Eishockey DEB-Team 2020 in einer WM-Gruppe mit Kanada und Schweden

Deutschlands Eishockey-Trainer Toni Söderholm.

Bratislava (dpa) - Das deutsche Eishockey-Nationalteam hat auch bei der Weltmeisterschaft 2020 in der Schweiz eine realistische Chance auf den Viertelfinaleinzug. Von dpa


Di., 28.05.2019

Nach wM-Verletzung Lange Pause für Eishockey-Stürmer Eisenschmid

Markus Eisenschmid hatte sich in der Partie gegen Tschechien an der Schulter verletzt.

Mannheim (dpa) - Eishockey-Nationalstürmer Markus Eisenschmid von den Adlern Mannheim wird nach seiner Verletzung aus dem WM-Viertelfinale lange pausieren müssen.  Von dpa


Mo., 27.05.2019

Finalsieg gegen Kanada Finnlands Außenseiter feiern dritten WM-Titel

Finnland schlug Kanada im WM-Finale 3:1.

Finnlands dritter Titel bei einer Eishockey-WM nach 1995 und 2011 war ein Sieg des Kollektivs. Kaum jemand glaubte an den Kader und Trainer Jalonen - der seinen WM-Triumph von 2011 am selben Ort wiederholte. Auch der deutsche Bundestrainer Söderholm hat einen kleinen Anteil. Von dpa


So., 26.05.2019

Finalsieg gegen Kanada Finnland ohne Stars zum dritten Mal Eishockey-Weltmeister

Der Finne Marko Anttila (12) feiert sein Tor im Finale gegen Kanada.

Bratislava (dpa) - Finnlands No-Name-Team ist zum dritten Mal Eishockey-Weltmeister. Das Suomi-Kollektiv rang den 26-maligen Weltmeister Kanada 3:1 (0:1, 1:0, 2:0) im spannenden Final-Spektakel von Bratislava nieder. Von dpa


So., 26.05.2019

Eishockey-WM Russland Dritter - Penalty-Sieg gegen Tschechien

Artjom Anissimow aus Russland (2.v.r) jubelt mit seinen Teamkollegen über Platz drei.

Bratislava (dpa) - Rekord-Weltmeister Russland hat bei der Eishockey-WM in der Slowakei den dritten Platz belegt. Von dpa


So., 26.05.2019

Finale gegen Finnland WM-Endspiel: Kanada kann zu Russland aufschließen

Das Team Kanada will zum 27. Mal Eishockey-Weltmeister werden.

Finnland und Kanada galten bei den Experten nicht als Favoriten auf den Titel bei der Eishockey-WM. Ihre Star-Spieler haben beiden Nationen in diesem Jahr in der Slowakei nicht dabei. Aufgrund toller Teamleistungen stehen beide Nationen am Sonntag aber im Endspiel. Von dpa


Sa., 25.05.2019

Halbfinalsiege Kanada und Finnland im Endspiel der Eishockey-WM

Marko Anttila (Nr. 12) schoss Finnland gegen die Russen ins WM-Finale.

Rekord-Weltmeister Russland ist vom finnischen Kollektiv entzaubert worden. Am Sonntag bestreitet Finnland das Finale der Eishockey-WM gegen Kanada. Die Kanadier können dabei nach Titeln wieder mit Russland gleichziehen. Von dpa


Sa., 25.05.2019

Eishockey Frankfurts Löwen bewerben sich um DEL-Lizenz

Frankfurts Torwart Ilya Andryukhov (M) und Leon Hüttel gegen Dresdens Aleksejs Sirokovs (r).

Frankfurt/Main (dpa) - Die Löwen Frankfurt bewerben sich als einziges zweitklassiges Team um eine Aufnahme in die Deutsche Eishockey Liga. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Eishockey-Weltmeisterschaft Owetschkin & Co. streben ersten WM-Titel seit 2014 an

Russland setzte sich im WM-Viertelfinale gegen die USA durch.

Bratislava (dpa) - Eishockey-Rekordchampion Russland um Superstar Alexander Owetschkin will sich seinen ersten WM-Titel seit fünf Jahren nicht mehr nehmen lassen. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Eishockey-WM Söderholms starke WM-Premiere: Selbstverständnis verändert

Bundestrainer Toni Söderholm war trotz der Niederlage im WM-Viertelfinale stolz auf seine Spieler.

So viel Frust war noch nie nach einem WM-Aus im Viertelfinale. Das Selbstverständnis hat sich unter dem neuen Eishockey-Bundestrainer verändert. Die Tendenz geht zur Etablierung unter den Top-Nationen. Dazu könnten neben Draisaitl auch andere Spieler beitragen. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Niederlage gegen Tschechien Draisaitl nach WM-Aus geknickt - Seider neuer Top-Star?

Leon Draisaitl schützt den Puck gegen den Tschechen Filip Hronek.

Leon Draisaitl wollte Deutschlands Anführer sein und spielte seine beste WM bislang. Zufrieden war der ehrgeizige NHL-Star dennoch nicht. In Moritz Seider wächst ein noch unbekümmerteres Talent heran, das das Potenzial zur deutschen Eishockey-Instanz hat. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Aus bei Eishockey-WM DEB-Frust: «Dachte, dass wir bis zum Schluss dabei sind»

Die deutschen Eishockey-Nationalspieler waren nach dem WM-Aus bitter enttäuscht.

Deutschlands Eishockey-Nationalspieler hatten sich mehr als das WM-Viertelfinale erhofft. Entsprechend frustriert ist das Team nach dem 1:5 gegen Tschechien. Mit den Top-Nationen sehen sich die Spieler inzwischen fast auf Augenhöhe. Von dpa


Do., 23.05.2019

Eishockey-WM Kampf des DEB-Teams nicht belohnt: WM-Aus gegen Tschechien

Am Ende gewannen die Tschechen das WM-Viertelfinale mit 5:1 gegen Deutschland.

Lange lieferte das deutsche Eishockey-Team den Tschechen im WM-Viertelfinale einen harten Kampf. Bis zum Schlussdrittel war die Partie offen, die Niederlage fiel am Ende zu hoch aus. Die Auswahl von Toni Söderholm kann dennoch auf eine erfolgreiche WM blicken. Von dpa


Do., 23.05.2019

WM-Viertelfinale Deutschland gegen Tschechien wieder mit Seider

Moritz Seider steht wieder auf dem Eis.

Bratislava (dpa) - Moritz Seider gibt im deutschen Viertelfinale gegen Tschechien bei der Eishockey-Weltmeisterschaft sein Comeback. Von dpa


Do., 23.05.2019

Eishockey-WM DEB-Kapitän Müller: Fußball-Monokultur aufbrechen

Moritz Müller ist der Kapitän der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft.

Berlin (dpa) - Moritz Müller, der Kapitän der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft, hat kritisiert, dass seine Sportart trotz Olympia-Silber im Vorjahr zu wenig öffentliche Wahrnehmung erhält. Von dpa


Do., 23.05.2019

Eishockey-WM Deutschland vor Viertelfinale gegen Tschechien selbstbewusst

Das DEB-Team will mit einem Sieg gegen Tschechien ins WM-Halbfinale.

Es wird mal wieder Zeit mit einem Sieg gegen Tschechien. Zum bislang letzten Mal gewann Deutschland bei einer Eishockey-WM vor zwölf Jahren gegen ein tschechisches Auswahlteam. Heute kommt die nächste Chance. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Eishockey-WM Selbstbewusstes DEB-Team: «Wollen ins Halbfinale!»

Das DEB-Team spielt bei der WM nun gegen Tschechien.

Auch die Tschechen sind machbar - mit diesem Selbstverständnis geht das deutsche Eishockey-Team das WM-Viertelfinale in Bratislava an. Dort soll ein Coup wie zuletzt 2010 gelingen. Die DEB-Auswahl begrüßt den Mut des neuen Bundestrainers. Von dpa


1 - 25 von 1097 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige