Basketball-Bundesliga
Ludwigsburger Basketballer im Spitzenspiel siegreich

Ludwigsburg (dpa) - Der Spitzenreiter MHP Riesen Ludwigsburg hat in der Basketball-Bundesliga vorgelegt. Beim 98:87 gegen die EWE Baskets Oldenburg feierten die Baden-Württemberger den 17. Sieg nacheinander, der nur in der Endphase kurzzeitig in Gefahr geriet.

Samstag, 06.03.2021, 22:42 Uhr aktualisiert: 06.03.2021, 22:46 Uhr
Ludwigsburgs James McLean (R) kommt gegen Oldenburgs Keith Hornsby zum Wurf.
Ludwigsburgs James McLean (R) kommt gegen Oldenburgs Keith Hornsby zum Wurf. Foto: Thomas Kienzle

Der Tabellendritte tat sich dagegen schon in der ersten Halbzeit schwer, doch nach dem Seitenwechsel kamen die Oldenburger immer näher. Im Schlussviertel verkürzten sie auf 85:88 (38.). Die Hausherren mobilisierten aber noch einmal alle Kräfte und bleiben damit ohne Heimniederlage in dieser Saison.

In der unteren Tabellenhälfte fuhren die Telekom Baskets Bonn und die Löwen Braunschweig wichtige Siege ein. Die Bonner schlugen den Vorletzten Jobstairs Gießen 46ers deutlich mit 92:75 und die Niedersachsen kehrten dank eines umkämpften 93:91-Erfolgs gegen den MBC Syntainics aus Weißenfels nach zwei Niederlagen wieder in die Erfolgsspur zurück.

Die ursprünglich ebenfalls für Samstag angesetzte Partie zwischen s.Oliver Würzburg und Brose Bamberg war frühzeitig verschoben worden. Auslöser dafür war das Bamberger Champions-League-Spiel beim tschechischen Club ERA Nymburk, infolgedessen sich der Bundesliga-Achte in Quarantäne begeben musste.

© dpa-infocom, dpa:210306-99-719044/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7854204?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2624526%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker