Basketball-Bundesliga
Bambergs Basketballer schlagen Göttingen

Bamberg (dpa) - Die Basketballer von Brose Bamberg haben am sechsten Bundesliga-Spieltag den fünften Sieg geholt.

Sonntag, 03.11.2019, 17:05 Uhr aktualisiert: 03.11.2019, 17:08 Uhr
Bambergs Trainer Roel Moors gibt Anweisungen.
Bambergs Trainer Roel Moors gibt Anweisungen. Foto: Nicolas Armer

Der frühere Serienmeister gewann sein Heimspiel gegen die BG Göttingen mit 89:82 (51:44). Bester Werfer bei Bamberg war Neuzugang Tre Mclean mit 19 Punkten, bei den Gästen zeigte sich Kyan Anderson mit ebenfalls 19 Zählern am treffsichersten. Dank des vierten Erfolgs in Serie setzen sich die Oberfranken in der Spitzengruppe der Liga fest, Göttingen bleibt als einziges siegloses Team Tabellenletzter.

Die Mannschaft von Trainer Roel Moors kam vor 5601 Zuschauern konzentriert in die Partie und lag noch im ersten Viertel mit 13 Punkten vorn (27:14). Göttingen ließ sich jedoch nicht abschütteln und kam dank mehrerer kleiner Läufe immer wieder heran. Auch im dritten Abschnitt antworteten die Gäste auf eine zweistellige Bamberger Führung stark und glichen aus (64:64). Die Oberfranken agierten fortan aber wieder zielstrebiger und holten den Sieg.

Eine überragende Mannschaftsleistung zeigten die Löwen Braunschweig. Beim 92:86 (44:44) gegen die Jobstairs Giessen 46ers punkteten gleich sechs Braunschweiger zweistellig, Scott Eatherton ragte mit 19 Zählern und 15 Rebounds heraus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7039867?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2624526%2F
Nachrichten-Ticker