Basketball-WM
Rödl: Lo wird zum Start «voll spielen können»

Shenzhen (dpa) - Bundestrainer Henrik Rödl plant fest mit einem Einsatz des zuletzt angeschlagenen Aufbauspielers Maodo Lo beim WM-Start der deutschen Basketballer.

Freitag, 30.08.2019, 07:44 Uhr aktualisiert: 30.08.2019, 07:48 Uhr
Ist derzeit etwas angeschlagen: Maodo Lo.
Ist derzeit etwas angeschlagen: Maodo Lo. Foto: Harald Tittel

«Sicher spürt er das noch, aber er wird voll spielen können», sagte der Coach nach dem Vormittagstraining zwei Tage vor dem Duell mit Mitfavorit Frankreich am Sonntag (14.30 Uhr/Magentasport) in Shenzhen.

Lo hatte sich vor einer Woche im Test gegen Tunesien eine Knöchelverletzung zugezogen und auch noch beim 74:64 in der Generalprobe gegen Australien am Mittwoch ausgesetzt. «Er war noch nicht hundertprozentig, da haben wir ihn noch schonen wollen. Wir wollten ihn erst heute richtig belasten», sagte Rödl. Der 26-jährige Lo vom FC Bayern trainierte am Freitag wieder mit dem Team.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6885963?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2624526%2F
Nachrichten-Ticker