BBL
Heimpleite für Bremerhaven beim Debüt von Trainer Panaggio

Bremerhaven (dpa) - Die Eisbären Bremerhaven haben in der Bundesliga beim Debüt von Trainer Dan Panaggio deutlich gegen die Basketball Löwen Braunschweig verloren. 

Samstag, 15.12.2018, 22:36 Uhr aktualisiert: 15.12.2018, 22:38 Uhr
Bremerhavens Team vor dem Spiel.
Bremerhavens Team vor dem Spiel. Foto: David Hecker

Die kriselnden Seestädter unterlagen gegen die Niedersachsen mit 69:87 und bleiben nach der fünften Niederlage in Serie auf Platz 16. Panaggio, der bereits Co-Trainer von den Phoenix Suns in der NBA war, löste am vergangenen Mittwoch Arne Woltmann ab. Der US-Amerikaner Panaggio war bereits vor der Saison als Sportdirektor installiert worden.

Mannschaft der Stunde ist medi Bayreuth. Durch das 95:90 bei den Gießen 46ers holte sich das Team von Trainer Raoul Korner den fünften Erfolg in Serie und kletterte mit 14:6-Punkten auf Platz fünf. Gießen (12:10) verliert nach gutem Saison-Start nach der dritten Niederlage in Serie den Anschluss an die Tabellenspitze. Auch 29 Zähler von John Bryant, der am Wochenende die deutsche Staatsbürgerschaft erhielt, halfen den Hessen nicht.

Große Probleme hatten die MHP Riesen Ludwigsburg mit dem Aufsteiger Hakro Merlins Crailsheim. Der Champions-League-Teilnehmer setzte sich zwar mit 82:70 durch, verlor aber nach gutem Start die Kontrolle und konnte den Erfolg mit einer Steigerung im vierten Viertel retten. Die Fraport Skyliners aus Frankfurt gewannen beim Mitteldeutschen BC nach Verlängerung 95:89. Nach der regulären Spielzeit stand es zwischen den beiden Clubs 79:79.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6260071?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2624526%2F
Nachrichten-Ticker