Basketball
Basketball-Weltmeisterschaft 2019 findet in China statt

Tokio (dpa) - Die Basketball-Weltmeisterschaft findet 2019 erstmals in China statt. Die chinesische Bewerbung setzte sich bei der Zeremonie in Tokio gegen die Kandidatur der Philippinen mit 14:7 Stimmen durch.

Freitag, 07.08.2015, 14:31 Uhr

2019 findet die Basketball-Weltmeisterschaft in China statt.
2019 findet die Basketball-Weltmeisterschaft in China statt. Foto: Soeren Stache

Insgesamt soll 2019 in China in acht Städten gespielt werden: Peking , Nanjing, Suzhou, Wuhan, Guangzhou, Shenzhen, Foshan und Dongguan. Zum ersten Mal nehmen in vier Jahren 32 Mannschaften an der WM teil. Die Qualifikation für die kommenden Welttitelkämpfe beginnt im November 2017 und endet im Februar 2019.

«Das ist ein ganz besonderer Moment», sagte der frühere NBA-Profi Yao Ming , der als Botschafter der chinesischen Bewerbung fungierte. «Ich weiß, was es bedeutet, ein Turnier vor eigenem Publikum zu spielen», meinte der 2,29 Meter große ehemalige Center, der 2008 bei den Olympischen Spielen in Peking dabei war.

Der Deutsche Basketball Bund bewirbt sich um die WM 2023. Die übernächste Weltmeisterschaft wird wahrscheinlich im kommenden Jahr vergeben. Außer Deutschland hat auch die Türkei ihr Interesse an einer Austragung bekundet. Ob die FIBA noch weitere Bewerber zulässt, steht noch nicht fest.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3428587?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2624526%2F
Nachrichten-Ticker