Basketball
Artland Dragons verlieren Eurocup-Krimi gegen Dijon

Quakenbrück (dpa) - Nächster Rückschlag für die Artland Dragons im Basketball-Eurocup. Der Bundesligist unterlag dem französischen Team von JDA Dijon mit 76:79 (65:65, 30:35) nach Verlängerung.

Mittwoch, 12.11.2014, 21:48 Uhr

Damit müssen die Niedersachsen nach fünf Spieltagen in der Gruppe B mit einem Sieg und vier Niederlagen weiter um den Einzug in die Zwischenrunde bangen.

In einer ausgeglichenen Partie liefen die Quakenbrücker zwar fast das gesamte Spiel einem knappen Rückstand hinterher, doch David Holston glich vier Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit noch zum 65:65 aus. In der Verlängerung waren die Gäste aus Frankreich jedoch cleverer und holten vor allem dank des überragenden US-Amerikaners Erving Walker (21 Punkte) den Auswärtssieg. Bei Artland war Anthony King mit 18 Zählern bester Schütze.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2872285?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2624526%2F
Nachrichten-Ticker