Basketball
Zweiter Europacup-Sieg für Bonn - Bamberg verliert

Frankfurt/Main (dpa) - Die Basketballer der Telekom Baskets Bonn haben ihre Chance auf die nächsten Runde im Eurocup gewahrt. Die Brose Baskets Bamberg und Artland Dragons kassierten dagegen empfindliche Niederlagen auf europäischer Bühne.

Mittwoch, 05.11.2014, 23:00 Uhr

Bonn gewann gegen Paris Levallois mit 81:78. Bamberg unterlag im Spitzenspiel bei Straßburg IG mit 74:77. Artland musste sich beim CB Gran Canaria mit 63:74 geschlagen geben.

Bonn feierte den zweiten Sieg im vierten Gruppenspiel. Nach schwachem Start und großem Rückstand spielte der Gastgeber vor allem im letzten Viertel groß auf und wendete die drohende Niederlage kurz vor dem Ende der Partie noch ab. Die besten Werfer waren Ryan Brooks (15 Punkte) und Angelo Caloiaro (14).

Bamberg kassierte in Straßburg dagegen die zweite Niederlage. Im Top-Spiel der Gruppe A reichten 23 Punkte von Brad Wanamaker und 21 von Janis Strelnieks nicht. Die noch ungeschlagenen Gastgeber setzten sich nach der Pause etwas ab und ließen sich auch durch einen beherzten Schlussspurt der Bamberger den Sieg nicht mehr nehmen. Bamberg bleibt Tabellen-Zweiter und hat nach wie vor gute Chancen auf den Einzug in die Zwischenrunde.

In der Gruppe B muss Artland nach der dritten Niederlage im vierten Gruppenspiel um das Weiterkommen fürchten. Beim spanischen Vertreter Gran Canaria konnte die Mannschaft aus Quakenbrück lange auf einen Erfolg hoffen. Bis ins dritte Viertel hielten die Dragons die Partie offen. Dann zog der verlustpunktfreie Tabellenführer davon.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2857106?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2624526%2F
Nachrichten-Ticker