Dülmen
TV mit guter Resonanz 

Mittwoch, 02.01.2008, 16:45 Uhr
<p align="no">Über mangelnde Beteiligung konnten sich die Handball-Verantwortlichen des TV Dülmen beim Jahresabschlussturnier nicht beklagen. (Foto: Marco Steinbrenner)

Dülmen. Ein überaus positives Fazit zogen die Verantwortlichen der Handball-Abteilung des TV Dülmen nach dem Jahresabschlussturnier in der Dreifachsporthalle des Schulzentrums. Insgesamt 130 Personen folgten der Einladung, wovon sich 75 aktiv zeigten und bei der Jux-Veranstaltung auch auf dem Feld teilnahmen. "Wir wollten Freunden und Bekannten auch einmal die Möglichkeit geben, Handball zu spielen", erläuterte Mitorganisator Matthias Mertens den Hintergedanken. "Außerdem sollten sich unsere Spieler über ihre eigene Mannschaft hinaus näher kennen lernen."

Die Teilnehmer wurden in zwei Altersklassen eingeteilt. Insgesamt 45 Damen und Herren liefen in der Konkurrenz eins (älter als Jahrgang 1993) auf und bildeten sechs Teams. Etwa 30 Akteure waren es beim jüngeren Wettbewerb (bis Jahrgang 1993), die in vier Mannschaften aufgeteilt wurden. "Wir hatten ein breites Altersspektrum", schaute sich Mertens in der Halle um. Von sieben bis 55 Jahre reichte die Spannbreite.

Nachdem das Turnier vor einem Jahr erstmalig durchgeführt wurde und 100 Personen anlockte, freute sich Abteilungsleiter Jochen Wilms über die abermalige Steigerung. In der Zweifachsporthalle hatte Groß und Klein außerdem die Möglichkeit, sich auf dem Trampolin zu vergnügen, das Spielmobil der Stadt zu nutzen und die Wurfgeschwindigkeit messen zu lassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/570107?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker