Dülmen
Sandmann Neunter bei M50 

Mittwoch, 02.01.2008, 16:52 Uhr

Dülmen. Beim traditionellen Silvesterlauf in Münster war auch der Dülmener Manfred Sandmann am Start. Der für die Laufsportfreunde Münster startende Sandmann wählte dabei die 10km-Distanz und kam hier mit seiner Zeit von 44:36 min. als 112. unter den 633 Teilnehmern ins Ziel. In seiner Altersklasse der M50 belegte Sandmann den neunten Platz. "Die Bedingungen waren sehr gut und ich bin trotz das geringen Trainings mit dem Abschneiden zufrieden", so das Fazit von Sandmann.

Mit seinen Gedanken ist Manfred Sandmann allerdings bereits beim zweiten Strongman-Run am 13. April in Weeze. Auch bei Minus-Graden bereitet er sich im sommerlichen Trainings-Outfit im Wildpark auf den Vergleich der austrainierten Extremsportler vor, der noch härter als die erste Auflage im vergangenen Jahr werden soll. "Matsch oder Memme, das ist hier die Frage, heißt es in der Einladung des Veranstalters. "Auch wenn es im April wie aus Eimern regnet und dir der Hagel um die Ohren fliegt, aus der Nummer kommst du nicht mehr raus, wir wollen dich kämpfen sehen. Schmutzig, schlammverschmiert, durchgefroren, nass und erschöpft wirst du sein. Wir hoffen, dass du das alles im Ziel erlebst und nicht vorzeitig aufgibst."

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/570104?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker