Dülmen
Neuauflage schon in Planung 

Montag, 07.01.2008, 15:26 Uhr
<p align="no">Die B-Jugendlichen des Gastgebers wurden Fünfte.

Dülmen. Die 32. Auflage des Drei-Königs-Turniers des TV Dülmen, an dem insgesamt 42 Jugend-Volleyball-Teams mit 310 Aktiven teilnahmen, wurde im Schulzentrum ausgetragen. Zunächst spielten die weiblichen A - und E-Jugendlichen. In drei Gruppen ermittelten die neun weiblichen A-Jugendmannschaften ihren Sieger. Spannende Spiele und hochklassige Ballwechsel konnte das fachkundige Publikum beobachten. Hier setzte sich am Ende erneut der SV Werth, der mit einer starken Truppe angereist waren, zum Schluss gegen die Gastgeber durch. Die weiteren Platzierungen: 3. TV Emsdetten; 4.SV Bösensell, 5.TV Borken, 6. SG Coesfeld II, 7. TV Dülmen II, 8. SG Coesfeld I, 9. ATV Haltern.

In der E-Jugend reisten 14 Teams an. Im Endspiel standen sich hier die DJK Adler Buldern und der RC Borken I gegenüber und lieferten sich ein packendes Finale. Leider fehlte den Bulderanerinnen zum Schluss das Quäntchen Glück und Borken nahm den Sieg mit nach Hause. Die weiteren Plätze: 3. RC Borken II, 4. TV Mesum II, 5. RC Borken III, 6. TV Dülmen I, 7. TV Mesum I, 8. TV Dülmen III, 9. Adler Buldern II, 10. TV Emsdetten ,11. SV Lippramdsdorf, 12.SC Hoetmar II,13. TV Dülmen II, 14. SC Hoetmar I.

Später konnte das Veranstalterteam um Pia Büning dann zum ersten Mal seit langer Zeit wieder eine Gruppe männlicher Volleyballer begrüßen. Fünf Teams gingen in der männlichen B-Jugend an den Start und am Ende eines langen Turniertages setzte sich SG Coesfeld 06 durch. Sie verwiesen mit ihrer guten Leistung die anderen auf die Plätze. Die TV-Sechs wurde zwar am Ende nur Fünfter, konnte aber trotzdem mit ihrer Leistung und dem ersten Turnierauftritt seit drei Jahren gut zufrieden sein. Die weiteren Platzierungen: 2 TV Datteln, 3. TV Emsdetten, 4. TVE Greven. In der weiblichen D-Jugend zeigte erneut der SV Werth sein hervorragendes Spielniveau und nahm verdient den Turniersieg mit. Erneut Zweiter wurde die DJK Adler Buldern. Besonders stolz war aber die D-Jugend des TV Dülmen, die von Nadine Amann betreut wurde auf den dritten Platz. Die weiteren Plätze: 4. TV Mesum, 5. SV Lippramsdorf, 6. VC Reken I, 7.VC Reken II.

Und auch einen ersten Platz konnte der TV Dülmen selbst noch am Ende feiern: Die weiblichen B-Jugendlichen von Trainerin Melanie Kreienbaum schlossen das Turnier erfolgreich ab. Sie setzen sich gegen den 2. TV Mesum, 3. SV Lippramsdorf, 4. TB Rauxel, 5. SC DJK Everswinkel, 6. SG Coesfeld 06, 7. TV Borken II, 8. TV Dülmen II, 9. TV Borken I durch.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/535972?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker