Grüne beantragen 20.000 Euro für Sportangebote in den Ferien
Fokus auf die Schwimmausbildung

Dülmen. Die Grünen beantragen im Sportausschuss für Oster- und Sommerferien ein Sportprogramm für Kinder und Familien zu veranstalten. Dafür sollen 20.000 Euro bereitgestellt werden. Ein Fokus soll auf die Schwimmausbildung gelegt werden.

Mittwoch, 17.02.2021, 18:30 Uhr
Grüne beantragen 20.000 Euro für Sportangebote in den Ferien: Fokus auf die Schwimmausbildung
Ein Sportprogramm mit besonderem Fokus auf dem Schwimmen und der Schwimmausbildung wollen die Grünen für die kommenden Oster- und Sommerferien schaffen. Dazu sollen 20.000 Euro in den Haushalt eingestellt werden. Foto: dpa

Das Budget Sportförderung des städtischen Haushaltes verabschiedet heute Abend der Sportausschuss. Die Grünen haben dazu einen Ergänzungsantrag gestellt. So soll die Stadt für die Oster- sowie Sommerferien ein breites Sportferienprogramm für Kinder und Familien in Kooperation mit Sportvereinen und weiteren Institutionen aufbauen. Hier soll besonders der Bereich Schwimmen angeboten werden. Dazu sollen 20.000 Euro zusätzlich in den Haushalt eingestellt werden.

Umfangreiches Programm, möglichst kostenlos

„Dies soll ein Angebot sein für Familien, die aufgrund von fehlenden finanziellen Mitteln oder fehlender Urlaubstage nicht wegfahren können, aber auch für die Kinder und Jugendliche, die ja seit Monaten zuhause sind und auch vor dem Lockdown weder an den Schulen noch bei den Vereinen Sport machen konnten“, begründet Grünen-Fraktionssprecher Florian Kübber den Antrag.

In Verbindung mit dem Distanzunterricht komme es zu einem akuten Bewegungsmangel vieler Kinder und Jugendlicher. Auch die soziale Interaktion durch den Sport komme aktuell zu kurz. Zudem sei noch nicht klar, ob in den Osterferien der Urlaub überhaupt möglich sei. Daher soll die Verwaltung „ein umfangreiches, niederschwelliges Sportprogramm für Kinder und Jugendliche konkret für die Ferienzeiten entwickeln“, heißt es im Antrag der Grünen.

Unterstützung soll sich die Verwaltung bei den Sportvereinen holen, die so einmal wieder die Möglichkeit hätten, ihr Programm in der Öffentlichkeit zu präsentieren. „Aber auch externe Übungsleiter, Trainer, Physiotherapeuten oder Lehrkräfte sollen für ein großes, abwechslungsreiches Programm angesprochen werden“, schreiben die Grünen. Damit das Programm auch von jeder Familie genutzt werden kann, sollen die Angebote möglichst kostenlos sein.

Das Sportprogramm soll möglichst eine große Bandbreite an verschiedenen Sportarten abdecken. „Ein Fokus sollte dabei allerdings auf Schwimmkurse und ‚Schwimmfreizeiten‘ in Dülmen gelegt werden, da hier die lebensrettenden Grundlagen des Schwimmens seit rund einem Jahr nicht mehr gelegt werden können“, schreiben die Grünen in ihrem Antrag weiter.

Die Sitzung des Sportausschusses findet heute ab 17.15 Uhr in der Aula des Schulzentrums statt und ist öffentlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7825288?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker