Kreisverband bittet Vereine zur Kasse
Fehlende Schiris gehen ins Geld

Dülmen. Gleich drei Dülmener Vereine wurden vom Fußball-Kreis jetzt zur Kasse gebeten. Weil sie im Verhältnis zu ihren gemeldeten Mannschaften zu wenige Schiedsrichter stellen, müssen DJK Rödder, Vorwärts Hiddingsel und DJK Dülmen zahlen.

Dienstag, 09.02.2021, 18:59 Uhr
Einigen Vereinen fehlen Schiedsrichter, wie zum Beispiel der Bulderner Frederik Wübbelt. Wer im Verhältnis zu seinen gemeldeten Mannschaften zu wenige Unpaerteiische stellt, wird vom Kreisverband zur Kasse gebeten. Das geht ins Geld, das an anderer Stelle fehlt.
Einigen Vereinen fehlen Schiedsrichter, wie zum Beispiel der Bulderner Frederik Wübbelt. Wer im Verhältnis zu seinen gemeldeten Mannschaften zu wenige Unpaerteiische stellt, wird vom Kreisverband zur Kasse gebeten. Das geht ins Geld, das an anderer Stelle fehlt. Foto: mast

Fußball ist bekanntlich aktuell aufgrund der geltenden Corona-Schutzverordnung nicht erlaubt. Bis Ende Oktober konnten die heimischen Kicker allerdings noch dem runden Leder nachjagen. Die Vereine, die zu wenige Schiedsrichter gemessen an ihren Mannschaften stellen, erhielten jetzt die Quittung vom Fußball-Kreis.

Das sogenannte Schiedsrichter-Mindersoll wird quartalsweise fällig und schlägt durchaus Löcher in die Vereinskasse und könnte für andere Dinge sicherlich besser genutzt werden. Bei den aktuellen Zahlungen weist der Verband aber daraufhin, dass nur für den Monat Gebühren fällig werden, wo auch noch gespielt werden konnte.

Trio aus Dülmen muss blechen

Folgende Beträge wurden für die Dülmener Vereine fällig: Vorwärts Hiddingsel und DJK Dülmen müssen beide 20,83 Euro zahlen sowie für die DJK Rödder werden gar 93,75 Euro fällig.

SuS Olfen ist Spitzenreiter

Damit sind die Dülmener Vereine aber noch vergleichsweise glimpflich davon gekommen. Denn Spitzenreiter in dieser Kategorie sind SuS Olfen 262,50 Euro, SuS Stadtlohn mit 225 Euro, FC Vreden 218,75 Euro sowie DJK GW Nottuln mit 200 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7810354?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker