DJK-Vorstand, Trainer und Mannschaft sind alle zufrieden
Ahmed Ibrahim bleibt in Rödder

Dülmen. Fußball-A-Ligist DJK Rödder und Trainer Ahmed Ibrahim (33) werden auch in der kommenden Saison zusammenarbeiten. Beide Seiten sprechen von unkomplizierten Gesprächen und einer sehr schnellen Entscheidung.

Sonntag, 24.01.2021, 18:35 Uhr aktualisiert: 24.01.2021, 18:40 Uhr
Ahmed Ibrahim wird auch in der kommenden Saison auf der Kommandobrücke beim A-Ligisten DJK Rödder stehen und die Richtung vorgeben.
Ahmed Ibrahim wird auch in der kommenden Saison auf der Kommandobrücke beim A-Ligisten DJK Rödder stehen und die Richtung vorgeben. Foto: mast

Beim A-Liga-Aufsteiger DJK Rödder hatten die Verantwortlichen überhaupt keine Eile. Mit Platz sechs nach sieben Spielen sind alle Beteiligten sehr gut zufrieden. Und von daher war die Vertragsverlängerung mit Trainer Ahmed Ibrahim eigentlich auch nur eine Formsache.

„Es zeichnete sich eigentlich schon um Weihnachten ab, dass wir mit Ahmed weitermachen wollen“, sagt Andre Schürmann. „Er liefert eine sehr erfolgreiche Arbeit ab. Und daher waren wir uns schnell einig.“

Ibrahim selber sei die Entscheidung auch sehr leicht gefallen. „Das klingt jetzt vielleicht hart: Aber mir ist es eigentlich gar nicht wichtig, wie der Vorstand meine Arbeit bewertet. Wichtig ist mir: Steht die Mannschaft voll hinter mir und zieht gut mit.“ Aber da auch diese Frage mit einem klaren Ja beantwortet werden konnte, „war schnell klar, dass ich auch in der kommenden Saison Trainer bei der DJK Rödder sein werde.“

Zu Fußball-Obmann Frederick Kellerhaus, der auch gleichzeitig Kicker der A-Liga-Truppe ist, hat Ahmed Ibrahim nach eigenen Angaben „einen guten Draht. Und Freddy hat sich in der Mannschaft umgehört und mir die entsprechend positiven Signale gespiegelt.“

(Den kompletten Bericht lesen Sie in der Montags-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7781776?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker