Vereine ziehen zur Halbzeit eine positive Bilanz
Soccerwatch auf Hochzeitsreise

Dülmen. Eine positive Bilanz ziehen einige Dülmener Fußballvereine zur „Halbzeit“ von soccerwatch.tv, der Kameratechnik, mit der auch Amateur-Spiele live ins Internet übertragen werden.

Dienstag, 19.01.2021, 18:51 Uhr aktualisiert: 19.01.2021, 19:00 Uhr

Sechs von acht Dülmener Fußballvereinen haben sich für die Kameratechnik von Soccerwatch entschieden, mit denen die Fußballspiele vollautomatisch ins Internet übertragen werden. Angelegt ist das Projekt, das maßgeblich von der Sparkasse Westmünsterland finanziell unterstützt wird, erst einmal auf drei Jahre.

Die ersten Kameras in Dülmen wurden im August 2019 aufgehängt. Somit ist, um in der Fußballersprache zu bleiben, quasi Halbzeit.
„Wir sind sehr zufrieden“, sagt Andreas Albring, Vorsitzender der DJK Adler Buldern. „Die Qualität der Übertragungen ist mittlerweile gut. Da gab es nur am Anfang ein paar Kinderkrankheiten.“ Albring spricht von guten Zahlen für Adler Buldern. „Und man sieht zum Beispiel an der Kurve, dass im März ein großer Hunger auf Fußball da war. Da gingen die Zahlen nach oben.“ Die Bulderaner haben bemerkt, „dass die Leute nicht zufällig hängen bleiben, sondern gezielt bei soccerwatch nach Adler Buldern suchen.“ Besonders beliebt seien die Highlights, der Zusammenschnitt der Höhepunkte nach einem Spiel.

Ähnliche Erfahrungen haben die Sportfreunde Merfeld gemacht. Torhüter Dominik Brocks, der durchaus online-affin ist: „Ich habe viele positive Rückmeldungen bekommen. Ich kenne einige Leute, die die Spiele gerne sonntags im Internet verfolgen, weil sie beruflich zum Beispiel im Ausland unterwegs sind.“ Brocks selber habe auch schon Spiele der Sportfreunde bei soccerwatch.tv gesehen, „zum Beispiel, als ich auf Hochzeitsreise war.“

(Den kompletten Bericht mit allen Zahlen lesen Sie in der Mittwochs-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7774412?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker