Vorwärts Hiddingsel bestätigt die kompletten Trainer-Teams für die Saison 2021/22
Müller und die jungen Wilden

Hiddingsel. Klarheit haben die Wido-Kicker, was die Trainerpositionen in der kommenden Spielzeit angeht. Trainer Lars Müller wird auch weiterhin seine jungen Wilden anleiten. Lars Müller geht damit in sein sechstes Jahr in Hiddingsel.

Freitag, 18.12.2020, 18:25 Uhr aktualisiert: 19.12.2020, 08:28 Uhr
Lars Müller wird auch künftig an der Seitenlinie beim SV Vorwärts Hiddingsel die Kommandos angeben. Müller geht in seine sechste Saison bei den Rot-Weißen.
Lars Müller wird auch künftig an der Seitenlinie beim SV Vorwärts Hiddingsel die Kommandos angeben. Müller geht in seine sechste Saison bei den Rot-Weißen. Foto: jp

Obwohl durch Corona knapp eine Woche vor Heiligabend erst sieben Meisterschaftsspiele gespielt werden konnten, „freuen wir uns mitteilen zu können, dass wir in allen Bereichen der Seniorenmannschaften, die Trainerfragen für die Saison 2021/22 geklärt haben und schon festgezurrt sind“, freut sich der 1. Vorsitzende Fritz Sauer mitteilen zu dürfen.

Die Vertragsgespräche und Verhandlungen geschahen corona-bedingt dieses Mal in Konferenzschaltungen und ohne Handschlag.
Sowohl das Trainergespann Lars Müller und Daniel Duda für die erste Mannschaft in der Kreisliga C sowie Christian Koenig und Thomas (Küdde) Tüns für die zweite Mannschaft in der Kreisliga D, als auch Klaus Dennstedt für die Fußballdamen der SG Hiddingsel/Rorup in der Kreisliga A der Frauen gaben frühzeitig ihre Zustimmung, in der Saison 2021/22 weitermachen zu wollen.

Lars Müller überrascht

Sichtlich erfreut und überrascht zeigte sich Lars Müller von der sehr positiven Resonanz, vor allem aus seiner jungen Mannschaft und der Vereinsführung. Somit geht Müller im nächsten Sommer in seine bereits sechste Saison bei den Wido-Kickern. Bemerkenswert ist, dass die meisten jungen Spieler, als Müller als Trainer anfing, bis auf wenige Ausnahmen fast alle noch Jugendspieler im Verein waren.

Konstanz bei der Reserve

Auch das Trainer-Gespann der zweiten Mannschaft gab sofort das entsprechende Signal, weitermachen zu wollen. Christian Koenig hatte die Mannschaft im Februar übernommen und im Sommer stieß dann Thomas Tüns dazu, der vorher mit Uli Espeter die A-Jugend der JSG Buldern/Hiddingsel trainiert hatte. „Die Mannschaft ist gar nicht mehr wieder zu erkennen und es macht sehr viel Spaß die Truppe zu trainieren, so das Statement von „Küdde“ Tüns.

Damen-Trainer geht in die achte Saison

Klaus Dennstedt geht mit seinen Kreisliga A-Fußballdamen der SG Hiddingsel/Rorup bereits in seine achte Saison und legte auch noch mal ne Schüppe nach. „Auch nach acht Jahren macht es immer wieder Spaß, die Herausforderung zu suchen und anzunehmen, die Mannschaft zu trainieren und zu motivieren. Die Kameradschaft in der Spielgemeinschaft ist hervorragend.“

Vereinschef zufrieden

Vereinschef Fritz Sauer ist sichtlich zufrieden mit der Entwicklung im Verein und mit den Trainer-Entscheidungen: „Ja, dann wollen wir jetzt nur mal hoffen, dass Corona bald endlich besiegt wird, damit wieder Fußballspielen auf der Tagesordnung steht“, so Sauer und sein Fußballobmann Christoph Terlau.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7731042?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker