Handballer des TV Dülmen müssen bis mindestens zum Nikolaus warten
Handballer verschieben Saisonstart

Dülmen. Eigentlich sollte Anfang November die Saison für die Handballer losgehen. Doch nach einer Umfrage unter den Vereinen im Handballkreis wurde der Start um zunächst einen Monat nach hinten verschoben. Der Grund: Das Corona-Virus.

Dienstag, 27.10.2020, 18:50 Uhr
Das Corona-Virus macht auch den Handballern zu schaffen: Der Saisonstart, der für Anfang November geplant war, ist jetzt auf das Wochenende um Nikolaus verschoben.
Das Corona-Virus macht auch den Handballern zu schaffen: Der Saisonstart, der für Anfang November geplant war, ist jetzt auf das Wochenende um Nikolaus verschoben. Foto: firo sportphoto Dülmen

„Mit der Entscheidung war eigentlich schon zu rechnen“, sagt Christoph Bolle, Abteilungsleiter Handball beim TV Dülmen. Die Handball-Saison im Handballkreis Industrie, die am Wochenende 7./8. November starten sollte, ist verschoben worden.

„Den Spiel- und Sportbetrieb in dieser Zeit zu organisieren, fällt uns Handballern aktuell nicht leicht. Viele Ehrenamtliche waren und sind notwendig, um die vielfältigen Aufgaben, die diese Zeit mit sich bringt, zu erledigen. Alle Vereine haben Hygienekonzepte erstellt und setzen diese mit einem großen Aufwand um“, schrieb das Präsidium des Handballverbandes Westfalen jüngst an die Vereine.
Aber die Zahl der mit dem Corona-Virus Infizierten steigt ständig „und daher war die Entscheidung aus meiner Sicht auch nicht überraschend und eigentlich nur konsequent“, so Bolle weiter. Der Handballkreis Industrie und sein Vorsitzender Holger Kück „wollte keine Entscheidung gegen die Vereine treffen, deswegen wurden diese befragt. Dafür mussten wir uns zu unserer Überraschung Vorwürfe anderer Kreise anhören, was uns sehr irritiert hat“, berichtet der Kreisvorsitzende.

Von 40 Vereinen haben 36 ihre Meinung abgegeben, 31 waren für eine Verschiebung des Saisonstarts. Im Kreisvorstand sei man sich einig gewesen und hat sich deswegen einstimmig für eine Verschiebung des Saisonstarts entschieden. „Wir als TV Dülmen sind auch befragt worden und haben uns auch für eine Verschiebung ausgesprochen“, berichtet Bolle.

Aktuell nehmen noch sieben Jugendmannschaften und eine Ü35-Truppe vom TV Dülmen im Handballkreis Industrie am Spielgeschehen teil. Im gemeinsamen Jugendspielbetrieb mit dem Handballkreis Dortmund wird die Saison verschoben: Das Nikolauswochenende 5./6. Dezember soll nun der Starttermin sein.

(Weitere Berichterstattung zum Thema in der Mittwochs-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7651042?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker