1. Deutsche Pickleball-Meisterschaft in Gelsenkirchen
Medaillenregen für TV Dülmen

Dülmen. Bei der ersten Pickleball-Meisterschaft in Gelsenkirchen haben sich gleich sechs Spieler vom TV Dülmen mit ihren Partnern einen Platz auf dem Treppchen gesichert und so schöne Erfolge gefeiert. Gespielt wurde in drei Hallen gleichzeitig.

Dienstag, 20.10.2020, 18:45 Uhr aktualisiert: 20.10.2020, 18:50 Uhr
Wurden für die erfolgreichen Spiele geehrt: Dietrich Göllmann und Andrea Banna (Platz zwei), Mo Schneider und Andres Weber (Platz eins) sowie Marita Lewe und Andreas Wieglinghoff (Platz drei).
Wurden für die erfolgreichen Spiele geehrt: Dietrich Göllmann und Andrea Banna (Platz zwei), Mo Schneider und Andres Weber (Platz eins) sowie Marita Lewe und Andreas Wieglinghoff (Platz drei). Foto: privat

Eigentlich war die Austragung der ersten Deutschen Pickleball-Meisterschaft bereits für April geplant, wurde jedoch wegen der Pandemie auf den Herbst verlegt. Da jetzt bei der Meisterschaft in Gelsenkirchen drei Hallen zur Verfügung standen und Dank viel Disziplin der Teilnehmer und einem guten Hygienekonzept, herrschte trotz der schwierigen Situation eine harmonische Atmosphäre während aller drei Spieltage.

Wären Zuschauer erlaubt gewesen, hätten sie spannende Spiele zu sehen bekommen. So konnten sich im Einzel Daniela Baldig und in den Doppel- und Mixed-Disziplinen weitere Spieler des TV Dülmen gegen Teilnehmer aus ganz Deutschland durchsetzen. Mit Ulrich Benkart und Daniela Baldig im Mixed (Ranking 3-3,99) und Mo Schneider, Andreas Weber, Dietrich Göllmann und Marita Lewe im Mixed (Ranking 2,99) konnten sich gleich sechs Spieler vom TV Dülmen mit ihren Partnern einen Platz auf dem Treppchen sichern und so schöne Erfolge feiern.

Auch in den Doppel-Disziplinen holten sich Mo Schneider, Daniela Baldig und Ulrich Benkart die begehrten Medaillen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7640917?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker