Bezirksliga-Kickerinnen verlassen Abstiegsränge
Erster Sieg für Adler-Frauen

Buldern. Den ersten Saisonsieg feierten die Bezirksliga-Fußballerinnen von Adler Buldern bei Fortuna Seppenrade. Charlien Masztalerz brachte die Blau-Weißen in Führung. Am Ende gewannen die Bulderanerinnen mit 2:1.

Dienstag, 06.10.2020, 18:44 Uhr aktualisiert: 06.10.2020, 18:50 Uhr
Charlien Masztalerz (l.) brachte die Adler-Damen mit einem Kunstschuss ins lange Eck in Führung.
Charlien Masztalerz (l.) brachte die Adler-Damen mit einem Kunstschuss ins lange Eck in Führung. Foto: tag

Am dritten Spieltag der Fußball-Bezirksliga fuhren die Kickerinnen der DJK Adler Buldern den ersten Sieg. Das Team von Trainer Rainer Schmitz setzte sich bei Fortuna Seppenrade mit 2:1 durch. Charlien Masztalerz brachte die Adler-Damen früh mit einem Kunstschuss im Anschluss an eine Ecke in Führung.

Der Ausgleich resultierte ebenfalls aus einer Ecke. Dabei sah Adler-Torfrau Joana Schulte Hullern nicht so gut aus. Doch nach einer Stunde machte Lioba Sempf mit einem gekonnten Heber aus 20 Metern ins lange Eck alles klar und sorgte so für den ersten „Dreier“ für die Adler-Damen.

Am Sonntag empfangen die Blau-Weißen im Adler-Horst den Liga-Zweiten, die Spielvereinigung Herten. Anstoß ist um elf Uhr.

(Weitere Berichterstattung zum Damen-Fußball in Dülmen in der Mittwochs-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7620267?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker