Herren 50 von RW Dülmen gewinnen WTV-Pokal
Gegner durch sichere Bälle verunsichert

Dülmen. Nach dem verlorenen Auftaktmatch starteten die Herren 50 des TC Rot-Weiß Dülmen im WTV-Pokal durch. Das Team um Werner Sühling gewann alle Spiele in der Nebenrunde und sicherte sich so beim Finale in Ostwestfalen den Titel.

Dienstag, 22.09.2020, 18:41 Uhr aktualisiert: 22.09.2020, 18:50 Uhr
Werner Sühling (Foto) hat mit seinen Mannschaftskameraden Gerd Schatz, Maik Sewald, Michael Schaller, Torsten Hüber und Karl Nathaus den WTV-Pokal in der Nebenrunde gewonnen.
Werner Sühling (Foto) hat mit seinen Mannschaftskameraden Gerd Schatz, Maik Sewald, Michael Schaller, Torsten Hüber und Karl Nathaus den WTV-Pokal in der Nebenrunde gewonnen. Foto: privat

Die weite Anreise zum WTV-Finale hat sich für die Herren 50 des TC Rot-Weiß Dülmen ausgezahlt. Judith Krimphove und Martin Morher, die Sportwarte des Vereins, hatten das Team zu der rund 150 Kilometer entfernten Anlage des TV Friesen Milse in Ostwestfalen begleitet - mit Erfolg. Die Dülmener sicherten sich den Pokal in der Nebenrunde.

„Unglaublich was die Mannschaft nach der Auftaktniederlage im WTV-Pokal geleistet hat“, so der Spielführer Karl Nathaus nach dem Erfolg glücklich.

(Ausführliche Berichterstattung zum Spiel in der Mittwochs-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7596897?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker