Sportfreunde Merfeld gegen SG Suderwich
„Die Jungs haben richtig Bock“

Merfeld. Im Heimspiel gegen SG Suderwich wollen die Sportfreunde Merfeld den ersten Sieg einfahren. „Die Jungs haben richtig Bock“, sagt Sportfreunde-Trainer Jan Kersen.

Freitag, 18.09.2020, 19:28 Uhr aktualisiert: 18.09.2020, 19:30 Uhr
SF-Schlussmann Dominik Brocks soll am Sonntag den Kasten gegen Suderwich möglichst sauber halten.
SF-Schlussmann Dominik Brocks soll am Sonntag den Kasten gegen Suderwich möglichst sauber halten. Foto: mast

Die coronabedingte Zwangspause habe den Bezirksliga-Fußballern der Sportfreunde Merfeld nicht so gut getan. „Wir haben aber samstags trainiert, um im Rhythmus zu bleiben“, sagt Trainer Jan Kersen. Am Sonntag treffen die Grün-Gelben im ersten Heimspiel der Saison auf die SG Suderwich. „Die Jungs haben richtig Bock auf das Spiel“, so Kersen weiter.

Der Coach hat sich über Zeitungsartikel über den Gegner informiert. „Ich erwarte einen ähnlich starken Gegner, wie in unserem ersten Spiel gegen Erle (1:1). Beobachtet haben die Merfelder am spielfreien Sonntag vor sieben Tagen andere Teams.

Marius Hövekamp sei frisch operiert und fällt aus. Goalgetter Julian Muddemann kehrt erst nächste Woche ins Training zurück. „Und dann gibt es immer ein paar Jungs, die kleinere Wehwehchen haben. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir eine schlagkräftige Mannschaft auf den Platz bekommen werden“, hofft Kersen auf einen Erfolg gegen Suderwich, die in zwei Spielen bislang einen Punkt sichern konnten und zuletzt ihr Heimspiel gegen Erle mit 2:3 verloren haben, gegen die die Merfelder zum Saisonauftakt bekanntlich 1:1 gespielt hatten.

Die TSG Dülmen tritt beim FC Stuckenbusch an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7591028?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker