Hiddingseler D-Junioren trainieren mit den eigenen Senioren
Lars Müller begutachtet Nachwuchs

Hiddingsel. Ein aufregendes Training erlebte der Fußball-Nachwuchs des SV Vorwärts Hiddingsel. Die D-Junioren durften einmal mit den Spielern der ersten Mannschaft trainieren und sich entsprechende Tipps abholen. Alle Beteiligten hatten Spaß.

Montag, 17.08.2020, 18:47 Uhr aktualisiert: 17.08.2020, 18:50 Uhr
Tipps von den Senioren-Kickern der ersten Mannschaft erhielt der Nachwuchs am Wido am Sonntag.
Tipps von den Senioren-Kickern der ersten Mannschaft erhielt der Nachwuchs am Wido am Sonntag. Foto: privat

Ganz schön aufgeregt waren die D-Junioren des SV Vorwärts Hiddingsel. Schließlich durften sie am Sonntag einmal mit den Senioren der ersten Mannschaft vom Wido gemeinsam trainieren. „Das war ein lang gehegter Wunsch unserer Nachwuchskicker, dem wir natürlich auch gerne nachgekommen sind“, so Lars Müller, Trainer der ersten Mannschaft von Vorwärts Hiddingsel.

Nachdem der Coach seine Jungs am Samstag bei einem Crossfit-Training richtig ausgepowert hat, ließen es die Senioren am Sonntag mit dem eigenen Nachwuchs gemütlicher angehen. Ein bisschen Technik, aber auch Taktik und Torschuss-Training habe auf dem Programm gestanden, „damit ich mir frühzeitig ein Bild machen kann, wer einmal für den Kader der ersten Mannschaft in Frage kommt.“ Zunächst waren die Kinder noch etwas nervös und schüchtern, das legte sich aber schnell.

Die Idee zum gemeinsamen Training hatte D-Junioren-Trainer Michael Rose, der mit der besonderen Übungsstunde einen zusätzlichen Reiz für seine Kicker setzen wollte. Das kam gut an und alle Beteiligten können sich durchaus vorstellen, dass so ein gemeinsames Training wiederholt wird und der Nachwuchs die Senioren auch mal zu einem Auswärtsspiel begleitet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7538991?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker