Fußballer hängen aktuell mit der Vorbereitung in der Luft
Frage nach dem Saisonstart

Dülmen. Nach den Senioren haben jetzt auch die Jugendkicker die Erlaubnis für Testspiele unter Hygienebedingungen bekommen. Die Trainer und Spieler fragen sich aber: Wann beginnt die Saison, damit die Vorbereitung geplant werden kann.

Mittwoch, 24.06.2020, 18:43 Uhr aktualisiert: 24.06.2020, 18:50 Uhr
Testspiele sind spätestens ab 1. Juli im Junioren- und Seniorenbereich wieder erlaubt.
Testspiele sind spätestens ab 1. Juli im Junioren- und Seniorenbereich wieder erlaubt. Foto: Archiv

Der westfälische Fußballverband hat mit sofortiger Wirkung wieder Testspiele für die Fußballer erlaubt (DZ berichtete). Eine gute Nachricht für die heimischen Kicker.

„Für uns ist aber immer noch unklar, wann die Saison jetzt genau beginnt“, sagt Dieter Götz, neuer Trainer des Fußball-Bezirksligisten SF Merfeld - und bringt die Krux für die Vereine auf den Punkt. Denn durch die Vakanz beim Saisonstart hängen auch alle weiteren Termine und Planungen.
Trainer Dieter Götz hatte für die Grün-Gelben bereits einen Vorbereitungsplan fertiggestellt gehabt - und dann kam Corona und das ursprüngliche Spielverbot.

„Schade eigentlich, denn ich hatte einige gute Gegner gefunden, die uns in der Vorbereitung sicher alles abverlangt hätten“, so Götz, der in der Bundesliga für den FC Schalke 04 auf Torejagd gegangen war. Unter anderem hatten die Merfelder ein Spiel gegen den TuS Sinsen geplant, dessen Trainer Michael Schrank in Dülmen auch kein Unbekannter ist, hat der 54-Jährige doch auch schon die TSG Dülmen trainiert.

„Ich muss jetzt mal sehen, inwieweit ich unseren Vorbereitungsplan an die neuen Gegebenheiten anpassen kann. Denn eins ist klar: Es macht keinen Sinn, eine zehn oder elfwöchige Vorbereitung zu absolvieren.“

(Weitere Berichterstattung zum Thema in der Donnerstags-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7466300?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker