Union Lüdinghausen empfängt am Donnerstag SF Merfeld
Trio fällt definitiv aus

Merfeld. Am Donnerstagabend um 19.30 Uhr gibt es den zweiten Anlauf, die Partie der Fußball-Bezirksliga zwischen Union Lüdinghausen und SF Merfeld stattfinden zu lassen. Fabian Autermann und Co. mussten am Sonntag sturmbedingt pausieren.

Mittwoch, 12.02.2020, 18:54 Uhr aktualisiert: 12.02.2020, 19:01 Uhr
Eine schmerzhafte 0:2-Niederlage mussten die Sportfreunde Merfeld (Fabian Autermann, r.) im Hinspiel gegen Lüdinghausen einstecken.
Eine schmerzhafte 0:2-Niederlage mussten die Sportfreunde Merfeld (Fabian Autermann, r.) im Hinspiel gegen Lüdinghausen einstecken. Foto: jp

Merfeld. An das Hinspiel gegen Union Lüdinghausen denken die Bezirksliga-Fußballer der Sportfreunde Merfeld nicht gern zurück. Im ersten Heimspiel der Saison unterlagen die Grün-Gelben in einer hektischen, weil auch hitzigen Partie mit 0:2.

Die Partie, die am Sonntag aufgrund des Sturms Sabine ausgefallen war, wird bereits am Donnerstag  ab 19.30 Uhr in Lüdinghausen nachgeholt. Für SF-Trainer Manfred Wölpper keine leichte Aufgabe, zumal die Vorbereitung der Grün-Gelben aufgrund von Krankheit und Verletzungen alles andere als rund lief: „Wir hoffen, dass das Wetter jetzt hält, auch wenn sich in personeller Hinsicht bei uns nicht viel getan hat.“ Jan Kersen, Maurice Saracevic und Carlo Schulze Entrup fallen aus. Chris Drees und Linus Waltering sind noch angeschlagen. „Bei Mathias Küster könnte es durch die Arbeit eng werden. Ich hoffe, dass es reicht.“

Mut machen sollte den Merfeldern die zweite Halbzeit aus dem Hinspiel. Als die Merfelder, die den ersten Durchgang komplett verschlafen hatten, endlich aufgewacht waren, waren sie durchaus ebenbürtig, sogar besser. Doch ein Tor wollte einfach nicht mehr gelingen.

Die Busfahrer treffen sich um 18.30 Uhr zur Abfahrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7256287?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker