Hallen-Stadtmeisterschaften:
Sportfreunde Merfeld zum vierten Mal in Serie erfolgreich

Dülmen. Die Sportfreunde Merfeld haben zum vierten Mal in Serie die Hallen-Stadtmeisterschaften am Zweiten Weihnachtstag für sich entschieden. Im Finale gab es einen 2:1-Erfolg gegen die TSG Dülmen. Dabei hatte es lange nicht gut für die Merfelder ausgesehen.

Donnerstag, 26.12.2019, 20:17 Uhr aktualisiert: 26.12.2019, 20:21 Uhr
Hallen-Stadtmeisterschaften: : Sportfreunde Merfeld zum vierten Mal in Serie erfolgreich
Die Sportfreunde Merfeld feierten den vierten Titel in Serie. Foto: Hülsheger

Rund zweieinhalb Stunden bevor sich die Merfelder Spieler und Fans jubelnd in den Armen lagen, war der Titelverteidiger schon mit mehr als einem Bein ausgeschieden.

Merfeld rettet sich ins Halbfinale

Nach einem 5:1-Erfolg gegen Brukteria Rorup hatte es gegen die TSG Dülmen eine 0:6-Packung gegeben. Im letzten Gruppenspiel gegen Ausrichter GW Hausdülmen brauchten die Merfelder einen Sieg. Doch die Grün-Weißen lagen mehrfach in Führung und hielten bis acht Sekunden vor Schluss ein 3:3-Remis. Dann traf der Titelverteidiger zum 4:3 und rettete sich ins Halbfinale.

Auch die TSG Dülmen hatte so ihre Probleme. Gegen Hausdülmen gab es zum Auftakt eine 2:3-Niederlage. Doch nach zwei 6:0-Erfolgen gegen Merfeld und Brukteria Rorup stand der Gruppensieg fest.

Adler und Rödder dominieren Gruppe

Eine klare Sache war die Gruppe A. Hier ließen Adler Buldern und die DJK Rödder nichts anbrennen. Durch Siege gegen die DJK Dülmen und Vorwärts Hiddingsel hatten beide Teams schon vor dem direkten Duell das Halbfinale erreicht. Den Gruppensieg holte sich dann Adler Buldern durch einen 2:1-Sieg.

Hallen-Stadtmeisterschaft 2019

1/22
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger
  • Foto: Patrick Hülsheger

Im Halbfinale hatten dann die beiden Bezirksligisten die Nase vorn. Merfeld siegte mit 5:3 gegen Adler Buldern. Und die TSG Dülmen brauchte nur 45 Sekunden, um gegen Rödder mit 2:0 in Führung zu gehen. Am Ende stand es 4:2 für die Blau-Gelben. Im Neunmeterschießen gab es dann einen 3:2-Erfolg für Adler Buldern über die DJK Rödder, die sich damit den dritten Platz sichern konnten.

Dreimal Überzahl im Finale

Im Finale ging es dann wieder hoch her. Gleich dreimal mussten die Merfelder für zwei Minuten in Unterzahl spielen, die TSG konnte aber nur einmal Kapital daraus schlagen, als Dominik Arnsmann den Merfelder Führungstreffer von Mathias Küster ausgleichen konnte. Jan Philip Tüns war es schließlich, der mit seinem Treffer zum 2:1 das Finale entschied. Kurz vor der Schlusssirene verhinderte TSG-Keeper Aziz Retzep per Kopf das 1:3.

Mit der Schlusssirene brach dann bei Spielern und Fans der Merfelder großer Jubel aus. Der neue Pokal, gestiftet von Siegfried Niggemann (Vorsitzender Sportausschuss) und Markus Schmitz (Sprecher Arbeitskreis Sportentwicklungsplan) tritt seine erste Reise auch in Richtung Merfeld an.

Turnier bleibt Zuschauermagnet

In diesem Jahr waren die Stadtmeisterschaften wieder ein Zuschauermagnet. Bereits am frühen Nachmittag mussten die Verantwortlichen von GW Hausdülmen den Einlass stoppen. Auf den Rängen und auf dem Platz blieb es friedlich.

Die Schiedsrichter hatten die Partien gut im Griff und mussten nur wenige Zeitstrafen aussprechen. Für den passenden Rahmen sorgten 50 Helfer von GW Hausdülmen. GWH-Vorsitzender Andreas Metelski konnte sich bei der Siegerehrung über ein sportlich gutklassiges und faires Turnier freuen. „Das haben wir uns auch so gewünscht.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7154839?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker