Bulderner Volleyball-Reserve bleibt an der Spitze
Deutliche Ansage nach Satz eins

Buldern. Die Volleyballfrauen der DJK Adler Buldern II haben die Tabellenführung in der Kreisliga verteidigt. Gegen den SuS Olfen musste Trainerin Annika Blaschke aber nach Satz eins etwas deutlicher werden, um das Team in die Spur zu führen.

Montag, 18.11.2019, 18:15 Uhr aktualisiert: 18.11.2019, 18:20 Uhr
Die Volleyball-Damen der DJK Adler Buldern II haben allen Grund zur Freude: Sie stehen an der Spitze der Kreisliga Coesfeld.
Die Volleyball-Damen der DJK Adler Buldern II haben allen Grund zur Freude: Sie stehen an der Spitze der Kreisliga Coesfeld. Foto: privat

Im Spitzenspiel traf die zweite Volleyball-Damenmannschaft der DJK Adler Buldern zuhause auf den direkten Tabellennachbarn SuS Olfen. Im ersten Satz starteten die jungen Damen eher schleppend ins Spiel. Durch starke Aufschläge auf Olfener Seite geriet Buldern schnell in einen 0:7-Rückstand. Der Adler-Nachwuchs vermochte seine Angaben und Angriffe nur mäßig als Punkte zu verwerten, sodass der erste Satz mit 17:25 an Olfen abgegeben werden musste.

Nachdem Trainerin Annika Blaschke noch einmal eine deutliche Ansage an ihr Team machte, lief der zweite Satz deutlich besser für die Adlerträgerinnen. Durch gute Aufschläge von Luise Fenzl konnte man sich früh punktemäßig absetzen. Jetzt vermochte sich Buldern wieder auf die eigenen Fähigkeiten zu besinnen und zeigte Olfen, wer das Sagen in eigener Halle hatte. Der zweite Satz wurde nach 17 Minuten mit 25:14 gewonnen.

Im dritten Satz lief dann alles wie am Schnürchen. Die Adler-Damen ließen Olfen nun keine Chance mehr. Mit gerade einmal acht Punkten schickten die Mädchen die Truppe aus Olfen vom Feld. Auch im letzten und entscheidenden Satz hatten die Adler-Damen die Nase vorn. Zu Beginn des Satzes vermochte sich keine Mannschaft abzusetzen. Gegen Mitte des Satzes drehte Adler dann noch einmal richtig auf und konnte den letzten Satz mit 25:16 und somit das Spiel für sich entscheiden.

Adler II steht weiter an der Tabellenspitze, die am Donnerstag im Derby gegen TV Dülmen verteidigt werden soll.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7075043?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker