Trainer Manfred Wölpper zum Höhenflug der Sportfreunde Merfeld
„Sie müssen noch viel lernen“

Merfeld. 23 Punkte nach elf Spielen. Aktuell Tabellenplatz vier. Die Bezirksliga-Fußballer der Sportfreunde Merfeld sorgen nach einer durchwachsenen Vorbereitung (unter anderem ein 2:9 in Marl) in der Meisterschaft für Furore. Die Elf von Trainer Manfred Wölpper gewann am Sonntag in beeindruckender Weise mit 3:0 gegen den VfL Billerbeck. Mit dem Coach der Merfelder unterhielt sich DZ-Sportredakteur Jürgen Primus.

Dienstag, 22.10.2019, 18:38 Uhr aktualisiert: 22.10.2019, 18:40 Uhr
Die Sportfreunde Merfeld haben derzeit viel Grund zur Freude. Nach elf Spieltagen haben die Grün-Gelben bereits 23 Punkte auf dem Konto.
Die Sportfreunde Merfeld haben derzeit viel Grund zur Freude. Nach elf Spieltagen haben die Grün-Gelben bereits 23 Punkte auf dem Konto. Foto: Jürgen Primus

Wie ist der aktuelle Höhenflug zu erklären?
Manfred Wölpper: Zu Beginn der Saison haben wir in manchen Situationen auch das notwendige Glück gehabt. Mittlerweile hat die Mannschaft aber gelernt, sie tritt ganz anders auf, ist entsprechend selbstbewusst. In taktischer Hinsicht hat die Mannschaft einen Riesenschritt gemacht. Wir lassen den Gegner nicht mehr das Spiel machen, gehen jetzt selber drauf.

Was sind die Stärken der Mannschaft?
Wölpper: Es wird viel über Mentalität gesprochen, die man nicht schulen kann. Aber hier in Merfeld haben wir Dülmener Jungs, die sich zum Teil seit Jahren kennen und gut miteinander auskommen. Das ist ein echtes Faustpfand.

Und was müssen die Sportfreunde noch lernen?
Wölpper: Sie müssen noch viel lernen, das ist keine Frage, auch wenn ich den Fußball nicht verwissenschaftlichen will. Die Mannschaft muss in der Lage sein, sich an jede Spielanforderung anzupassen. Also wenn der Gegner mit einer, zwei oder drei Spitzen agiert, auf Dreier-, Vierer- oder Fünferkette umstellen. Gegen Reken und auch zuletzt gegen Billerbeck haben wir das schon gut gemacht. Dafür müssen wir aber auch die entsprechenden Protagonisten auf dem Platz haben, denn an der Taktiktafel kann man fast jedes Spiel gewinnen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7016365?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker