Adler Buldern II gewinnt mit 5:0
"Kompliment an die Mannschaft"

Buldern. Von der ersten Minute an war Fußball-B-Ligist Adler Buldern II am Dienstagabend voll da. Am Ende feierten die Blau-Weißen einen deutlichen und in der Höhe auch verdienten 5:0-Erfolg über Blau-Weiß Lavesum.

Mittwoch, 16.10.2019, 17:31 Uhr aktualisiert: 16.10.2019, 17:36 Uhr
Pierre Blumberg (r.) erzielte am Dienstagabend gegen Lavesum einen lupenreinen Hattrick und hatte so maßgeblichen Anteil am 5:0.
Pierre Blumberg (r.) erzielte am Dienstagabend gegen Lavesum einen lupenreinen Hattrick und hatte so maßgeblichen Anteil am 5:0. Foto: mast

„Ein Riesenkompliment an die Mannschaft. Das war eine Top-Leistung“, freute sich Spielertrainer Lukas Bredeck.

Hattrick durch Pierre Blumberg

Der überragende Spieler in der ersten Halbzeit war Goalgetter Pierre Blumberg, der einen lupenreinen Hattrick erzielte und damit seine Treffer elf, zwölf und 13 in der laufenden Saison markierte. Zum Ende der Partie flog der Lavesum Sebastian Stock noch mit Gelb-Roter Karte vom Platz. Er hatte sich ein Scharmützel mit Bredeck geliefert. „Die Lavesumer waren ziemlich gefrustet“, berichtet der Spielertrainer.

Adler-Reserve nun auf Rang sechs

Mit dem 5:0 verbessern sich die Adler-Kicker auf Tabellenrang sechs.

Tore: 1:0, 2:0 und 3:0 Pierre Blumberg (26., 34. und 43.), 4:0 Lukas Tönnis (51.), 5:0 Daniel Schmutzler (71.).

Gelb-Rote Karte: Sebastian Stock (Lavesum, 87. Unsportlichkeit)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7004785?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker