Frauen-Fußball im Überblick
Erster Punkt für Adler-Damen

Buldern. Die Bezirksliga-Fußballerinnen von Adler Buldern haben beim 2:2 in Seppenrade den ersten Punkt der Saison geholt. Die Teams von GW Hausdülmen (Kreisliga A) und TSG Dülmen (Kreisliga B) konnten jeweils drei Punkte einfahren.

Montag, 02.09.2019, 18:15 Uhr aktualisiert: 02.09.2019, 18:30 Uhr
Frauen-Fußball im Überblick: Erster Punkt für Adler-Damen
Esther Klein (r., hier im Spiel gegen Flaesheim) und die Adler-Damen holten in Seppenrade den ersten Punkt der Saison. Foto: Gündogdu

Die Bezirksliga-Fußballerinnen von Adler Buldern haben am zweiten Spieltag den ersten Punkt eingefahren. Bei Fortuna Seppenrade gab es am Ende ein 2:2.

Den 0:1-Rückstand aus der 18. Minute konnte Lena Tönnis per Elfmeter in der 38. Minute ausgleichen. Nur zwei Minuten später ging Seppenrade erneut in Führung. Doch die Adler-Damen schlugen postwendend zurück und kamen durch Nora Mönning (42.) zum erneuten Ausgleich. In der zweiten Halbzeit fielen dann keine Tore mehr.

Am kommenden Sonntag empfangen die Adler-Damen dann Turo Darfeld. Anstoß ist um 11 Uhr.

Kreisliga A:

In der Kreisliga A gelang GW Hausdülmen ein 2:1-Heimsieg gegen den ASC Schöppingen. Dabei gerieten die Grün-Weißen nach 14 Minuten zunächst in Rückstand.

Stephanie Bayer-Niehues traf sechs Minuten vor der Pause zum 1:1. Den Siegtreffer erzielte dann Laura Hanning in der 55. Minute.

Mit drei Punkten aus zwei Spielen liegt das Team derzeit auf Rang acht. Am Sonntag tritt die Mannschaft um 11 Uhr bei der SpVgg Vreden II an.

Eine deutliche Heimniederlage musste die Spielgemeinschaft (SG) Hiddingsel/Rorup hinnehmen. Auf dem Sportplatz am Wido gab es am Ende ein 0:4 gegen den SV Gescher. Die Gäste gingen in der 29. Minute in Führung, mit dem 0:1 ging es auch in die Kabine.

Innerhalb von neun Minuten (58. bis 67.) entschied Gescher die Partie mit drei weiteren Treffern. In der Tabelle rutschte die SG auf den vorletzten Platz ab. Am Sonntag tritt die SG um 11 Uhr beim ASV Ellewick an.

Kreisliga B:

Die Damen der TSG Dülmen kamen in der Kreisliga B zu einem 5:3-Erfolg beim SuS Hochmoor und sind nach zwei Siegen aus zwei Spielen Tabellenführer. Malina Hakvoort (2), Kristina Metelski (2) und Meral Balikci waren für die TSG-Damen erfolgreich, die am kommenden Sonntag um 11 Uhr den Tabellenzweiten Borussia Darup empfangen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6896091?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker