1919 Kilometer sollen gefahren werden
Adler radelt 24 Stunden am Stück

Buldern. Das 100-jährige Vereinsjubiläum von Adler Buldern wurde bereits mit einer Vielzahl von tollen Aktivitäten gefeiert: Kegelturnier, Jubiläumsbuch, Sammelalbum, Volleyday mit dem USC Münster, Fußballspiel mit dem SC Preußen Münster und Badmintontag mit Union Lüdinghausen. Doch damit nicht genug, im August geht es erst richtig los!

Dienstag, 06.08.2019, 18:33 Uhr aktualisiert: 06.08.2019, 18:40 Uhr
Die Adlerradler laden am Samstag und Sonntag zur 24-Stunden-Aktion.
Die Adlerradler laden am Samstag und Sonntag zur 24-Stunden-Aktion. Foto: wpr

Vor der Jubiläumswoche, (17. bis 25. August) organisieren die Adlerradler, die Radsportabteilung des Vereins, am eigentlichen Gründungswochenende 10. und 11. August ein 24-Stunden- Staffelradfahren. Dabei fahren alle Abteilungen und Gruppen nacheinander eine 20 Kilometer lange Strecke über Hiddingsel - Dernekamp und Rödder. Von jeder Gruppe werden vier Fahrer gewertet, so dass zum Schluss 1919 Kilometer geradelt werden. Die Idee vom Abteilungsleiter der Adlerradler Robert van der Linde wurde vom Jubiläumsausschuss zunächst skeptisch gesehen, doch je konkreter die Vorplanungen wurden, desto mehr kristallisierte sich heraus, dass dieses Event ein absolutes Highlight im Jubiläumsjahr werden könnte.

Vorstand bestreitet den Auftakt

Gestartet wird das Radsportevent am kommenden Samstag um 15 Uhr am Sportplatz, an dem die Adlerradler ihre Basisstation einrichten. Als erste Gruppe fahren der Vorstand und der Jubiläumsausschuss. Die nächsten Gruppen sind die Badmintonabteilung (16.15 Uhr), Volleyballabteilung (17.30 Uhr), Breitensportabteilung allgemein sowie die Gymnastikgruppen Knackis, Hugos, 5 Ur Athleten und Mobiles (18.45 Uhr), Alte Herren (20 Uhr) und die Tourenradgruppe der Adlerradler (21.15 Uhr).

Rennradfahrer übernehmen die Nacht

Von 22.30 Uhr bis zum Sonntagmorgen um 8 Uhr fahren die Rennradfahrer abwechselnd die Strecke. Ab 8 Uhr übernimmt eine zweite Gruppe der Tourenradgruppe den Staffelstab. Um 9.15 Uhr werden die Tennisabteilung und die Alt Ultras als letzte Gruppe vom Sportplatz starten. Anschließend wird die Wechselzone zum Spiekerplatz verlegt. Die A- und B-Jugend inklusive aller Fußballjugendbetreuer (10.30 Uhr), die Zweite und Dritte Mannschaft (11.45 Uhr), die Erste und die Damenmannschaft (13 Uhr) und die Herrengymnastikgruppe „Tanz mit Hans“ (14.15 Uhr) beschließen das Staffelradfahren.

Buntes Rahmenprogramm

Am Sonntag wird es ab 11 Uhr ein buntes Rahmenprogramm für die gesamte Bulderner Bevölkerung am Spieker geben. Die Adlerradler werden historische und besondere Fahrräder ausstellen, der Jubiläumsausschuss hat eine umfangreiche Fotoausstellung der Vereinsgeschichte vorbereitet, im Spieker gibt es eine Tauschbörse für das vereinseigene Sammelalbum. Ab 14 Uhr wird der Spielmannszug für Unterhaltung sorgen. Um 15.30 Uhr trifft die letzte Radgruppe „Tanz mit Hans“ ein. Die Gruppe wird von Mitgliedern im Jubiläums-T-Shirt und mit Begleitung eines Feuerwehr- und eines DRK-Fahrzeugs zum Spieker geleitet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6831793?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker