U23-Europameisterschaft in Schweden
Sanders will Staffelerfolg

Dülmen. Der Dülmener Leichtathlet Manuel Sanders ist am Dienstag nach Gävle (Schweden) geflogen. „Wir landen in Stockholm und von dort aus geht es noch 90 Minuten mit dem Bus weiter“, sagte Sanders zuvor beim DZ-Redaktionsbesuch in Dülmen. Am Wochenende finden in Schweden die U23-Europameisterschaften statt. Sanders rechnet sich als einer von fünf Läufern gute Chancen auf die Teilnahme in der vier Mal 400 Meter-Staffel aus.

Mittwoch, 10.07.2019, 18:32 Uhr aktualisiert: 10.07.2019, 18:50 Uhr
Manuel Sanders (M.) ist mit seinen Nationalmannschaftskameraden in Schweden angekommen.
Manuel Sanders (M.) ist mit seinen Nationalmannschaftskameraden in Schweden angekommen. Foto: privat

Nach seiner schmerzhaften Schambein-Verletzung, die erst im Februar abgeklungen war, ist Sanders nach eigenen Angaben derzeit beschwerdefrei. „Und weil niemand von uns die Einzelnorm von 46,5-Sekunden erfüllt hat, können wir uns bei der EM jetzt voll auf die Staffel konzentrieren.“ So wollen die Deutschen Nachwuchsläufer am Sonntagabend im Finale angreifen.

„Der zweite Lauf ist eh meist schneller als der erste. Und für die anderen Teilnehmer ist es mit den Einzelstarts dann sicherlich das vierte Rennen. Wir sind dann noch frisch.“ Die aktuelle Saison sei für Sanders eine Übergangszeit. „Durch meinen Wechsel nach Dortmund muss ich nur noch 15 Stunden die Woche arbeiten und kann mich voll auf meinen Sport konzentrieren. Das ist Luxus.“

Ziel für Sanders sei die Teilnahme bei Olympia in Tokio 2020.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6768546?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker