Sponsorenlauf am Samstag bei der DJK Dülmen
2022 soll Kunstrasen fertig sein

Dülmen. Bei der DJK Dülmen nimmt das Projekt Kunstrasen wieder Fahrt auf. 2015 hatten die Mitglieder einer Beitragserhöhung zugestimmt, waren erste Aktionen zur Finanzierung der künstlichen Spielfläche unternommen worden. Doch dann gerieten die Planungen ins Stocken.

Donnerstag, 23.05.2019, 18:22 Uhr aktualisiert: 23.05.2019, 18:28 Uhr
Der Aschenplatz (oben) sowie der Tennisplatz (unten links) sowie die DFB-Kleinspielfeldfläche (verdeckt durch Bäume unten links) sollen im Zuge des Kunstrasenprojektes der DJK Dülmen neu gestaltet werden.
Der Aschenplatz (oben) sowie der Tennisplatz (unten links) sowie die DFB-Kleinspielfeldfläche (verdeckt durch Bäume unten links) sollen im Zuge des Kunstrasenprojektes der DJK Dülmen neu gestaltet werden. Foto: Michael Schreiber

Die DJK Dülmen wollte ihren Naturrasenplatz unterhalb des Clubheims gerne behalten. Die Stadt Dülmen wollte gerne den Rasenplatz im Sportzentrum Süd umgewandelt wissen. „Der Platz sollte aber weiterhin immer für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Das konnten und wollten wir unseren Mitgliedern aufgrund der Gewährleistungsfrage nicht zumuten“, so Sven Laspe aus dem Kunstrasenprojektteam der DJK.

Mittlerweile sind die Gespräche mit der Stadt aber so weit, dass der Aschenplatz als künftige Kunstrasenspielfläche vorgesehen ist. „Wir überlegen, ob wir den Bereich des Tennisplatzes und des Kleispielfeldes dann auch mit in die Neugestaltung einbeziehen“, so Laspe.

Durch die Beitragserhöhung und erste Aktionen sind mittlerweile rund 75.000 Euro auf dem Spendenkonto der DJK Dülmen. „Am Samstag führen wir einen Sponsorenlauf ab 11 Uhr für Jedermann am Aschenplatz durch. Es kann den ganzen Tag gelaufen werden.“ Zudem gebe es am 27. Mai noch die Verdoppelungsaktion der Sparkasse Westmünsterland, „wo wir mit unserem Kunstrasenprojekt beteiligt sind.“ Spätestens 2022 soll der Kunstrasen fertig sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6634761?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker