Show-Training und USC-Spiel
Volleyball-Tag bei Adler Buldern

Buldern. Volleyball pur gibt es am Samstag in der Mehrzweckhalle Buldern. Beim Volley-Day gibt es ab 14 Uhr ein Showtraining. Ab 17 Uhr spielen dann die Bundesliga-Damen des USC Münster gegen das Team Eurosped aus dem niederländischen Almelo.

Donnerstag, 16.05.2019, 17:42 Uhr aktualisiert: 16.05.2019, 17:45 Uhr
Show-Training und USC-Spiel: Volleyball-Tag bei Adler Buldern
Die Vorbereitungen auf den Volleyball-Tag bei Adler Buldern laufen bereits auf Hochtouren. Foto: privat

Ganz im Zeichen des Volleyballs steht der kommende Samstag, 18. Mai, bei Adler Buldern. Im Rahmen der 100-Jahr-Feier lädt der Verein zum Volley-Day in die Mehrzweckhalle ein. Dafür wird zum zweiten Mal in diesem Jahr die Volleyball-Bundesligamannschaft des USC Münster in Buldern aufschlagen.

Showtraining mit Bundesstützpunkt

Den Auftakt macht ab 14 Uhr ein Show- und Mitmachtraining. Dieses wird von Trainern des Bundesstützpunktes in Münster geleitet, mitwirken werden Spielerinnen des VC Olympia Münster. „Die Mädels vom Stützpunkt trainieren zehnmal in der Woche und wollen einmal zeigen, welcher Einsatz nötig ist, um einmal Bundesliga-Niveau zu erreichen“, sagt Jürgen Aigner, Vizepräsident des VC Olympia Münster. Am Samstag wird Aigner zudem die Funktion des Hallensprechers übernehmen. „Wir werden zwischendurch mit den Trainern sprechen, die Übungen zeigen und auch Fragen beantworten“, so Aigner. Im ersten Teil besteht auch die Möglichkeit, am Training teilzunehmen. „Später werden wir dann einige schwierige Übungen demonstrieren“, verrät Aigner. Rund 90 Minuten soll die Einheit dauern.

USC-Damen gegen Eurosped

Ab 16 Uhr betreten dann die Spielerinnen des USC Münster und des Teams Eurosped aus dem niederländischen Almelo die Halle, um sich für das Match einzuspielen. „Dass beide Mannschaften antreten, ist ein Geschenk für Adler Buldern“, sagt Aigner. Mit welcher Besetzung der USC antreten wird, entscheidet sich erst kurzfristig. „Da muss man noch schauen, wer eventuell zu einem Lehrgang der Nationalmannschaft eingeladen ist. So weit ich weiß, sind beim Team Eurosped sogar schon die Neuzugänge für die kommende Saison dabei“, berichtet Aigner.
Um 17 Uhr erfolgt dann der erste Aufschlag. Das Freundschaftsspiel geht über drei Gewinnsätze. „Das wird sicherlich ein Spiel auf hohem Niveau, in dem es sicher ein paar spektakuläre Ballwechsel geben wird“, verspricht Aigner beste Volleyball-Unterhaltung. Schon im Januar hatte der USC bei einem Freundschaftsspiel gegen den französischen Club Saint Cloud Paris Stade Francais in Buldern aufgeschlagen und die Partie mit 3:1 Sätzen gewonnen.

Adler hofft auf volle Halle

Im Vorfeld laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Für die internationalen Gäste und den Bundesligisten wurde die Halle umgebaut. Gemäß den üblichen Standards war das Spielfeld neu einzurichten, wobei fleißige Helfer aus den Adler-Damenmannschaften bereits tätig waren. Auch der Empfang und die Bewirtung der zahlreichen Gäste mussten vorbereitet werden. Abteilungsleiter Thomas Seidel erwartet sowohl zum Spiel als auch beim Showtraining wieder ein volles Haus. Anfang des Jahres waren fast 500 Zuschauer dabei und sorgten für eine sagenhafte Stimmung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6617635?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker