SG-Turner kämpfen um die Meisterschaft
Gerüstet für den Saisonendspurt

Dülmen. Die Turner aus Dülmen und Coesfeld fuhren nach Plettenberg. Gegen den Tabellenletzten vom TV Jahn galt es, sich erneut alle Gerätepunkte zu sichern, um eine optimale Ausgangsposition für den kommenden Wettkampf gegen die SG Gleidorf/Langenei zu erturnen. Verzichten musste die Coesfelder Mannschaft dabei auf den Leistungsträger an den Ringen. Der Dülmener Koray Aktas blieb der Einsatz an seinem Paradegerät grippegeschwächt verwehrt.

Mittwoch, 03.04.2019, 18:45 Uhr aktualisiert: 03.04.2019, 19:01 Uhr
Gut gerüstet für das Saisonfinale: Die SG-Turner (h.v.l.) Volker Kraft, Jannik Voß, Alexander Sueck, Joachim Hillers, Vitali Züch und Trainer Ulrich Rickert sowie (v.v.l.) Tim Jakob, Florian Wein-Kleinschnitker, Mustafa Rahimi und Simon Sandscheper. Es fehlt Koray Aktas.
Gut gerüstet für das Saisonfinale: Die SG-Turner (h.v.l.) Volker Kraft, Jannik Voß, Alexander Sueck, Joachim Hillers, Vitali Züch und Trainer Ulrich Rickert sowie (v.v.l.) Tim Jakob, Florian Wein-Kleinschnitker, Mustafa Rahimi und Simon Sandscheper. Es fehlt Koray Aktas. Foto: privat

Der vorletzte Wettkampftag startete jedoch wie gewohnt am Boden und konnte ohne größere Schwierigkeiten für die Münsterländer entschieden werden. Trotz der strengen, aber gerechten Wertungen des Kampfgerichts des gesamten Wettkampftages, ging die SG mit 36,35:33,50 Punkten in Führung.

Nicht so gut ging es dagegen an dem Folgegerät aus. Mit einem Zwischenstand von 67,25:60,45 Punkten blieben die Turner am Pauschenpferd weit hinter dem, was sie von den vorangegangenen Wochen gewohnt waren und erreichen wollten. Lediglich 30,90 Punkte konnten sie erzielen. Mit 10,80 Punkten erturnte Alexander Sueck die Höchstwertung am zweiten Gerät und konnte damit kleinere Unsicherheiten seiner Teamkollegen ausgleichen. Wesentlich sicherer dagegen präsentierten sich die Turner folglich an den Ringen. Eine eindrucksvolle Übung von Florian Wein-Kleinschnitker wurde mit der ebenfalls höchsten Wertung, diesmal an den Ringen, mit stolzen 12,55 Punkten honoriert. Aber auch die anderen Ringeturner konnten den krankheitsbedingten Ausfall seitens Koray gekonnt kompensieren (102,95:91,55 Punkten).

Am Sprung konnten die Coesfelder nach einer Knieverletzung von Alexander erstmals wieder in gewünschter Startaufstellung antreten. Die vier Tsukahara-Sprünge erzielten nach leichten Abzügen für vermehrte Schritte nach der Landung, allesamt ansehnliche Wertungen von über 11,00 Punkten. Damit setzten sich die Coesfelder mit 4,60 Punkten Unterschied gegenüber der Heimmannschaft weiter ab. So ergab sich nach den ersten vier Geräten ein Zwischenstand von 137,10:121,10 Punkten und eine Führung der Sportgemeinschaft, die sich sehen lassen konnte.
Weiter ging es am Barren, der sich im vorherigen Wettkampf in Dortmund als kleines Wackelgerät herausstellte. Doch bis auf einen verpatzten An- sowie Abgang in der Übung von Simon Sandscheper, liefen die übrigen Darbietungen nahezu fehlerfrei. Besonders Jannik Voß trug mit satten 12,00 Punkten zu einem Zwischenstand von 172,85:151,85 vor dem letzten Gerät bei. Am Reck kristallisierten sich dann deutliche Schwierigkeiten bei der gegnerischen Mannschaft heraus. Die SG hingegen beendete den Auswärtswettkampf mit drei sauberen Übungen. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Joachim Hillers am Hochreck konnte Volker Kraft seine Übung zum Ende der Saison sogar noch um ein Element erweitern, und wurde unter anderem für sein Überkehren, ein Flugelement über die Reckstange, mit 10,00 Punkten belohnt.

Somit konnte das letzte Gerät den Abstand der Endpunktzahlen erneut deutlich erhöhen, sodass der Sieg verdient mit 205,25:169,40 Punkten an die SG Coesfeld ging. Deutlich spannender wird es in Gleidorf am Samstag. Mit bisher identischen Wettkampf- und Gerätepunkten wird die angestrebte Meisterschaft ausgeturnt. „Der Heimvorteil ist nicht zu unterschätzen. Aber es wird die Tagesform entscheiden“, sieht Trainer Ulrich Rickert der finalen Begegnung entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6516919?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker