Mitgliederversammlung bei den Sportfreunden Merfeld
Vorstand hält Beitrags-Versprechen

Dülmen. Im Jahr Eins nach der erfolgreichen Umsetzung des Projekts „Aus Rot wird Grün“ und der Eröffnung des Kunstrasenplatzes blickten die Sportfreunde Merfeld am Freitag bei ihrer Jahreshauptversammlung unter der Leitung des Vorsitzenden Josef Hünker auf ein ereignisreiches Jahr zurück, zogen die wirtschaftliche Bilanz und schauten auf die Zukunft.

Sonntag, 03.02.2019, 18:48 Uhr aktualisiert: 03.02.2019, 18:50 Uhr
Mitgliederversammlung bei den Sportfreunden Merfeld: Vorstand hält Beitrags-Versprechen
Alle Spender und Sponsoren des Kunstrasenplatzes sind auf einer großen Tafel verewigt worden, die auf dem Sportplatz einen Platz finden wird. Foto: Bücker

Dass es trotz der enormen finanziellen Investition, und den insgesamt gut 5.000 Arbeitsstunden, die von den Mitgliedern abgeleistet wurden, zu einer einstimmigen Wiederwahl des Geschäftsführers Christian Hoffmann und des Schriftführers Carsten Hövekamp kam, belegt, dass der Vorstand mit der Unterstützung seiner treuen Mitglieder im Rücken bei der Umsetzung des 350.000 Euro umfassenden Großprojekts scheinbar alles richtig gemacht hat.

Mit positiven Zahlen, die sogar eine Sondertilgung des für den Kunstrasen aufgenommenen Darlehns möglich machten, erfreute Hoffmann in seinem Kassenbericht die Mitglieder mit der Botschaft, dass die Beiträge konstant bleiben können. „Wir hatten Euch vor acht Jahren versprochen, dass der Bau eines Kunstrasenplatzes ohne eine Anhebung der Beiträge erfolgen werde. Heute bestätigt es sich“, verdeutlichte Hoffmann die solide Finanzierung. „Bis 2021 wollen wir den Kredit vollkommen abgelöst haben, um neue Rücklagen für kostenintensive Wartungsarbeiten in etwa 12 bis 15 Jahren zu schaffen.“ Eine wichtige Säule der Finanzierung waren die Sponsoren, Mitglieder und Partner, die nun auf einer großen Sponsorentafel verewigt wurden. Für den Standort der Tafel auf dem Sportgelände sollen die Mitglieder Vorschläge machen.

Weitere Berichterstattung zur Versammlung bei den Sportfreunden Merfeld in der Montags-Printausgabe und im DZ-E-Paper.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6367347?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker