Internes Volleyball-Turnier bei der DJK Adler Buldern
Schöner Jahresabschluss

Buldern. Die Saison der Volleyballer geht von September bis März. Dennoch feierten die Ballartisten von der DJK Adler Buldern am Sonntag ihren Jahresabschluss. „Das ist immer wieder schön“, sagt Martina Brambrink, die zusammen mit ihrer Schwester Sabine das kleiner, aber feine vereinsinterne Turnier organisiert hat.

Sonntag, 30.12.2018, 18:48 Uhr aktualisiert: 30.12.2018, 18:50 Uhr
Schmettern, Pritschen, Baggern: Sportlich verabschiedeten die Volleyballer der DJK Adler Buldern das Jahr 2018 in der Dreifachhalle an der Gewerbestraße.
Schmettern, Pritschen, Baggern: Sportlich verabschiedeten die Volleyballer der DJK Adler Buldern das Jahr 2018 in der Dreifachhalle an der Gewerbestraße. Foto: Primus

Es gibt Glühwein und Kakao, Cola, Wasser und Bier zwischen den Spielen. Insgesamt 17 aktive Volleyballer haben sich für das Turnier eingefunden. Von den aktiven Spielerinnen aus den Damen-Mannschaften, aber auch männliche Hobbyspieler und zwei junge Spielerinnen, die noch in der U16 aktiv sein dürfen. „Wir haben insgesamt vier Mannschaften gebildet“, so Brambrink weiter. Jedes Team besteht aus vier Spielern.

Da auf zwei Felder gleichzeitig gespielt wird, wird den Spielern auch nicht langweilig und alle sind gleichzeitig im Einsatz. Zwischen den einzelnen Spielen, wird dann Pause gemacht, um den Flüssigkeitshaushalt ausgleichen zu können. Ein Spieler fungiert als Ersatz, beziehungsweise als Schiedsrichter. Wobei Streitigkeiten nicht auftreten, schließlich soll bei dem Jahresabschluss-Turnier der Spaß im Vordergrund stehen.
Ernst wird es dann erst wieder bei den Meisterschaftsspielen im Januar.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6287648?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker