Volleyball-Damen des USC Münster gastieren am 6. Januar in Buldern
Zum Auftakt ein Leckerbissen

Buldern (jp). Zum Jahresbeginn bietet die Volleyball-Abteilung der DJK Adler Buldern den Dülmenern nach den ganzen kulinarischen Festtagsgenüssen zu Weihnachten einen echten sportlichen Leckerbissen. Am Sonntag, 6. Januar, schlägt Volleyball-Bundesligist USC Münster in der Bulderner Dreifachhalle an der Gewerbestraße in einem Testspiel gegen das französische Spitzenteam und den ehemaligen französischen Meister Saint Cloud Paris Stade Francais auf.

Donnerstag, 20.12.2018, 19:09 Uhr aktualisiert: 20.12.2018, 19:30 Uhr
Volleyball der Spitzenklasse bekommen die Zuschauer am 6. Januar in der Dreifachhalle an der Gewerbestraße zu sehen. Dann gastieren die Bundesliga-Damen des USC Münster und sie treffen in einem Testspiel auf das französische Spitzenteam aus Paris.
Volleyball der Spitzenklasse bekommen die Zuschauer am 6. Januar in der Dreifachhalle an der Gewerbestraße zu sehen. Dann gastieren die Bundesliga-Damen des USC Münster und sie treffen in einem Testspiel auf das französische Spitzenteam aus Paris. Foto: pp

Und die Dülmener Fans können hautnah dabei sein. Spielbeginn ist um 13 Uhr in Buldern, Einlass ist ab 11.30 Uhr. „Wir haben ja mittlerweile gute Kontakte zum USC Münster“, sagt Thomas Seidel, Trainer bei der DJK Adler Buldern. „Und als die Münsteraner auf der Suche nach einer Spielstätte waren, haben wir uns kurzerhand angeboten.“

Und so kommen die USC-Damen Anfang Januar mit allen Stars nach Buldern. Denn nur eine Woche später ist die Weihnachtspause für die Münsteraner Volleyball-Damen vorbei und die USC-Damen schlagen in der Bundesliga wieder gegen Schwarz-Weiß Erfurt auf.
Das Testspiel gegen das französische Spitzenteam kann nicht in eigener Halle am Berg Fidel stattfinden, weil dort die Halle bereits durch die Basketballer belegt ist. Und so kommen die Münsteranerinnen nun nach Buldern. „Wir freuen uns auf das Spiel und sind froh, in Buldern einmal Volleyball der absoluten Spitzenklasse zeigen zu können“, freut sich Seidel über den spontanen Zuschlag des USC Münster.

Das ist ein außerplanmäßiger guter Start für die DJK Adler Buldern in das Jubiläumsjahr 2019. Wie berichtet feiern die Blau-Weißen im kommenden Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. In dem Zusammenhang gastiert der USC Münster Mitte des Jahres noch einmal für die offiziellen Feierlichkeiten bei den Bulderanern.

Abteilungsleiter Seidel: „Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer“. Der Eintritt ist frei, ebenso ist für kalte und warme Küche gesorgt. Die zahlreichen Helfer organisieren ein aktives Begleitprogramm: So gibt es Autogramme, Fotoshooting, Moderationen und vieles mehr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6271711?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker