DJK-Judoka legen Dan-Prüfung erfolgreich ab
Drei neue Schwarzgurtträger

Dülmen. Theresa Kleine Homann, Miriam Riechers und Bernd Klimaschewski haben ihre Meisterprüfung im Judo abgelegt und dürfen nun den Schwarzgurt tragen.

Donnerstag, 15.11.2018, 19:30 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 15.11.2018, 19:09 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 15.11.2018, 19:30 Uhr
Tragen künftig den Schwarzgurt: (v.l.) Theresa Kleine Homann, Bernd Klimaschewski und Miriam Riechers.
Tragen künftig den Schwarzgurt: (v.l.) Theresa Kleine Homann, Bernd Klimaschewski und Miriam Riechers. Foto: privat

Das Trio von der DJK Dülmen stellte sich in Haltern der Prüfungskommission des Dan Kollegiums. Die mehrstündige Prüfung ist in drei Abschnitte geteilt. Zuerst gilt es die Nage-No-Kata zu demonstrieren. Alle drei meisterten souverän die Abfolge der 30 Würfe der Kata. War der erste Prüfungsteil in seiner Struktur festgelegt, so folgten in den Stand- und Bodentechniken Aufgaben querbeet durch alle Spielarten des Judo. Aber egal, welche Frage die Prüfer um Weltmeister Sebastian Bergmann stellten, die DJK’ler wussten auf alles eine Antwort.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6193690?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker