22 Medaillen bei NRW-Meisterschaften für Wasserfreunde
Ein schlagkräftiges Team

Dülmen. Ein kleines, aber schlagkräftiges Team der Wasserfreunde Dülmen war in Gladbeck bei den NRW-Meisterschaften der Masters-Schwimmer über die kurzen Strecken im Einsatz. Insgesamt waren Teilnehmer aus 78 Vereinen des Schwimmverbandes Nordrhein-Westfalen angereist. Für die fünf Dülmener gab es vier Bronze-, zwölf Silber- und sechs Goldmedaillen sowie einige neue Saisonbestzeiten zu verzeichnen.

Dienstag, 09.10.2018, 18:50 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 09.10.2018, 18:48 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 09.10.2018, 18:50 Uhr
In Gladbeck erfolgreich: Die Masters-Schwimmer (v.l.) Cathrin Kreuznacht, Daniela Marx-Elting, Jan-Philipp Wies, Alina Marx und Mareike Dresemann.
In Gladbeck erfolgreich: Die Masters-Schwimmer (v.l.) Cathrin Kreuznacht, Daniela Marx-Elting, Jan-Philipp Wies, Alina Marx und Mareike Dresemann. Foto: ama

Daniela Marx-Elting (AK 45) erreichte über 50 Meter Brust in einer Zeit von 46,06 Sekunden den zweiten Platz. Ihre Tochter Alina Marx (AK 20) gewann zwei Silbermedaillen über 50 und 100 Meter Rücken.

Nordwestfälische Masters-Meisterin wurde sie über 50 Meter Freistil mit einer Zeit von 28,98 Sekunden. Vereinskameradin Cathrin Kreuznacht (AK 20) sicherte sich den Titel der nordwestfälischen Masters-Meisterin über die Disziplin 100 Meter Lagen. Drei weitere Medaillen gewann sie über 50 und 100 Meter Brust sowie über 50 Meter Rücken. Mareike Dresemann (AK 25) freute sich besonders über ihre Saisonbestzeit über 50 Meter Freistil, hier schwamm sie nach langer Zeit wieder unter 31 Sekunden. Ebenso groß ist die Freude über die Saisonbestzeit über 50 Meter Schmetterling gewesen. Hier schwamm sie eine Zeit von 34,91 Sekunden. Vier Silbermedaillen sicherte sich Jan-Philipp Wies über 50 und 100 Meter Brust und Rücken. Über 50 Meter Freistil und 100 Meter Lagen belegte er dritte Plätze.

Die vier Damen aus Dülmen zeigten sich nicht nur über ihre Einzelstarts in guter Form, auch als Team überließen sie nichts dem Zufall und wurden somit über viermal 50 Meter Freistil Nordwestfälische Mastermeister mit einer Endzeit von 2:07,34 Minuten und über viermal 50 Meter Lagen Vizemeister.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6111830?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker