Gemeinsames Spielfest von DJK und TV Dülmen
Sport und Spiel an zehn Stationen

Dülmen. Zwei Vereine, eine gemeinsame Spiel- und Trainingsstätte - was liegt da im sportlichen Sinne näher, als ein vereinsübergreifendes Projekt zu organisieren. Dazu haben sich nun die Vorstände der beiden größten Dülmener Sportvereine DJK und TV verabredet. So soll am Sonntag, 23. September, im Sportzentrum Süd zwischen 11 Uhr und 15 Uhr ein Spielfest für die ganze Familie stattfinden. Kern des Spielfestes ist das von der Sportjugend NRW initiierte und geförderte „Kibaz“-Projekt. Kibaz steht für das Kinderbewegungsabzeichen, das als innovatives Bewegungskonzept drei- bis sechsjährige Kinder spielerisch und ihrem Alter entsprechend für Bewegung, Spiel und Sport begeistern will.

Dienstag, 11.09.2018, 18:50 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 11.09.2018, 18:48 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 11.09.2018, 18:50 Uhr
Gemeinsames Spielfest von DJK und TV Dülmen: Sport und Spiel an zehn Stationen
Die Vorstände des TV und der DJK Dülmen laden am 23. September zum Spielfest ins Sportzentrum Süd ein. Foto: Bücker

Als Kinderolympiade aufgezogen durchlaufen die jungen Teilnehmer einen Parcours mit zehn Spiel- und Bewegungsstationen, die je zur Hälfte von der DJK und dem TV Dülmen besetzt sein werden. Die zu erledigenden Aufgaben der zehn Stationen sollen zuallererst Spaß machen. Gleichzeitig orientieren sie sich an den Bereichen der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung. So stehen die soziale und die kognitive Entwicklung, die psychisch-emotionale Entwicklung sowie die Wahrnehmung und die Entwicklung der Motorik im Fokus der kindgerechten und altersdifferenzierten Bewegungsaufgaben. Haben die Kinder, im olympischen Sinne „Dabeisein ist alles“, ohne Messung von Weiten und Zeiten die Stationen durchlaufen, gibt’s eine Urkunde sowie ein kleines „Bewegungsgeschenk“ der Sportjugend NRW. Die Vorstände der beiden Vereine spendieren den teilnehmenden Kids zudem eine „Fitnesswurst“ vom Grill.
Neben den Eltern der Kids sind ausdrücklich alle Jugendlichen und Erwachsenen der Stadt eingeladen, an dem Spieltag ihr Sportzeug mitzubringen. Sie alle können an den zehn Spielstationen mit viel Spaß in die unterschiedlichsten Sportarten vom Beachvolleyball über Beachbadminton bis zum Fußball und Tennis hineinschnuppern.

Mehr zum Thema in der Mittwochsausgabe der DZ und im E-Paper.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6043593?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker