Do., 09.04.2020

Ein Groundhopper berichtet über die Zeit ohne Fußball - Mitten in der Saison Sofa statt Cambuur-Stadion

Ein Groundhopper berichtet über die Zeit ohne Fußball - Mitten in der Saison: Sofa statt Cambuur-Stadion

Dülmen. Stadionbesuche sind das Hobby von DZ-Redakteur Patrick Hülsheger. Doch aktuell sorgt die Corona-Pandemie dafür, dass die Freizeitbeschäftigung komplett stillsteht. Fußball wird nicht gespielt. Und auch das Planen der nächsten Tour fällt aus. Von Patrick Hülsheger

Mi., 08.04.2020

Im Sportzentrum Süd werden aktuell Fitnessgeräte aufgestellt Arbeiten im gesperrten Stadion

Mitarbeiter einer Fachfirma können aktuell mit schwerem Gerät in Ruhe die geplanten Fitness-Geräte aufstellen.

Dülmen. Im Sportzentrum Süd an der Hülstener Straße gehen während der Corona-Krise die Arbeiten weiter. Gerade auch weil die Sportanlage gesperrt ist, können die Mitarbeiter einer Fachfirma aktuell in Ruhe die geplanten Fitness-Geräte aufstellen. Von Jürgen Primus


Di., 07.04.2020

Trainer Manfred Wölpper zur Zwangspause bei den Sportfreunden Merfeld „Werde um schönste Zeit betrogen“

Trainer Manfred Wölpper vermisst die Arbeit auf dem Platz mit seinen Bezirksliga-Kickern von den Sportfreunden Merfeld. Mit aktuell 40 Punkten stehen die Grün-Gelben vor einer Rekord-Saison in ihrer Vereinsgeschichte.

Merfeld. Manfred Wölpper, Trainer des Fußball-Bezirksligisten SF Merfeld, hadert mit der Zwangspause aufgrund der Corona-Pandemie. Seinen Jungs hat er Trainingsaufgaben mitgegeben. Der Coach fühlt sich um die schönste Zeit betrogen. Von Jürgen Primus


Mo., 06.04.2020

An Pfingstsonntag 1993 gewann die TSG Dülmen das Entscheidungsspiel gegen Hamm mit 4:2 Hundehaufen brachte das Glück

Der eingewechselte Holger Drewes (am Ball) erzielte zwei Treffer.

Dülmen. An Pfingstsonntag 1993 feierten die Fußballer der TSG Dülmen ihren größten Erfolg: Mit 4:2 bezwangen die Blau-Gelben Hamm und stiegen in die Oberliga auf. Zum Start der Serie „Legendäre Sportereignisse“ beleuchtet die DZ das Spiel noch mal. Von Jürgen Primus


So., 05.04.2020

Schachspieler pausieren zwar mit dem Ligabetrieb, spielen aber über das Internet weiter Das königliche Spiel ruht nicht

Für Ingo Liebing vom Schachklub Dülmen haben Partien von Angesuicht zu Angesicht den richtigen Charme. In der Corona-Krise spielt er aber auch schon mal Partien via Internet oder trainiert am Computer.

Dülmen. Während andere Sportarten aufgrund der Corona-Krise zur Pause gezwungen sind, können die Mitglieder des Schachklub Dülmen via Internet ihrem Hobby nachgehen. Wobei Ingo Liebing lieber von Angesicht zu Angesicht spielt. Von Jürgen Primus


Fr., 03.04.2020

Die TT-Landesliga-Saison ist für Jugend 70 Merfeld vorzeitig beendet „Wären in der Champions League“

Bis zum 29. August findet für Raphael Schwaag und die Spieler des Tischtennis-Landesligisten Jugend 70 Merfeld kein Wettkampf statt.

Merfeld. Die Tischtennis-Landesliga wird aufgrund der Corona-Krise vorzeitig abgebrochen. Die Merfelder um Spitzenspieler Raphael Schwaag beenden die Saison auf dem dritten Rang. Im Interview bezieht der Jugend 70-Kapitän Stellung. Von Jürgen Primus


Do., 02.04.2020

Doreen Luther verlässt den USC Münster Studium statt Sporthalle

Doreen Luther wird den Volleyball-Bundesligisten USC Münster nach nur einer Spielzeit wieder verlassen. Die 23-Jährige will sich ihrem Pharmazie-Studium widmen.

Dülmen. Nach nur einer Saison ist das Kapitel Bundesliga für die Volleyballspielerin Doreen Luther wieder beendet. Die 23-Jährige verlässt den USC Münster und will sich ihrem Pharmazie-Studium widmen. Spitzensport und Universität vertrage sich nicht. Von Henner Henning


Mi., 01.04.2020

Fotograf Jürgen Fromme sucht sich neue Aufgaben Wenn der Sport ins Wasser fällt

Wenn der Sport buchstäblich ins Wasser fällt, entstehen durch Jürgen Fromme spektakuläre Bilder.

Dülmen. Sportfotograf Jürgen Fromme kann zwar derzeit nicht in die Stadien der Fußball-Bundesliga. Fotos macht er dennoch reichlich. Unter anderem Symbolbilder, wie der Sport buchstäblich ins Wasser fällt. So federt er die Corona-Krise ein wenig ab. Von Jürgen Primus


Di., 31.03.2020

Hiddingseler Fußballer vertreiben sich die fußballfreie Zeit mit einem lustigen Video Klopapier wird durchs Dorf gekickt

Louis Feldbrügge - hier in seinem eigenen Videoclip zum Thema mit Bier und Zigarette - macht die Pressearbeit der Wido-Kicker.

Hiddingsel. Die Fußballer der ersten Mannschaft des SV Vorwärts Hiddingsel haben ein lustiges Video gedreht, um sich die fußballfreie Zeit zu vertreiben. Bei der „Klopapier-Challenge“ haben die Wido-Kicker eine Rolle durchs ganze Dorf gekickt. Von Jürgen Primus


Mo., 30.03.2020

Dennis Paul kehrt zu GW Nottuln zurück Mit der Leeze zum Training

Dennis Paul hat einige Jahre in der Jugend für die TSG Dülmen gekickt. In der kommenden Saison kehrt er mit GW Nottuln II in das Stadion am Grenzweg zurück.

Dülmen. Dennis Paul hat in der Jugend einige Jahre für die TSG Dülmen gespielt. Der Mittelstürmer in Reihen von Borussia Münster wechselt im Sommer aber nicht zurück an den Grenzweg in Dülmen, sondern zu Grün-Weiß Nottuln. Von Marco Steinbrenner


So., 29.03.2020

Reitvereine sorgen sich in der Corona-Zeit um ihre Vierbeiner Auslaufplan für Schulpferde

Reitvereine sorgen sich in der Corona-Zeit um ihre Vierbeiner: Auslaufplan für Schulpferde

Dülmen. Die Corona-Krise sorgt auch bei den Reitvereinen für den Ausfall von Training und Veranstaltungen. Doch die Reiter können nicht einfach die Halle abschließen und warten, sie müssen sich weiter um ihre Vierbeiner kümmern - und das tun sie. Von Patrick Hülsheger


Fr., 27.03.2020

Jasmin Langen ist Trainerin, Sportlerin und Wettkampfrichterin - und zur Pause gezwungen Stöhnen im Spagat wird vermisst

Jasmin Langen ist Trainerin, Wettkampfrichterin und auch selber Bogenschützin unterwegs und sportlich sehr aktiv. Aufgrund der Corona-Krise vermisst die Trainerin ihre Schützlinge beim Turnen und beim Bogenschießen.

Dülmen. Jasmin Langen liebt den Sport: Sie ist normalerweise sieben Tage die Woche als Athletin sowie als Trainerin und Wettkampfrichterin beim Turnen oder im Bogensport unterwegs. Aktuell ist sie zur Pause gezwungen. Eine schwierige Zeit für die 54-Jährige. Von Jürgen Primus


Do., 26.03.2020

Mehrzweckhalle „EK-Arena“ zeichnet sich deutlich ab Es tut sich was bei der DJK Rödder

Das imposante Stahlgerüst lässt erahnen, welche Ausmaßnahme die EK-Arena auf dem Sportplatz der DJK Rödder künftig haben wird.

Dülmen. Trotz Corona-Krise packen die Handwerker auf dem Sportgelände der DJK Rödder derzeit kräftig an. Das alte Clubheim wurde abgerissen und das Stahlgerüst für die Mehrzweckhalle „EK-Arena“ errichtet. Zeitnah wird das Dach geliefert. Von Jürgen Primus


Mi., 25.03.2020

Gute Nachrichten aus der Staatskanzlei Förderung für DJK und Hausdülmen

In diesem Bereich entsteht aus dem Aschenplatz die Multi-Spielfläche bei GW Hausdülmen. Das Land NRW fördert die Errichtung.

Dülmen. Gute Nachrichten aus der Staatskanzlei für zwei Dülmener Sportvereine. Die DJK Dülmen und GW Hausdülmen erhielten jetzt ihre Förderbescheide aus dem Programm „Morderne Sportstätte 2022“. Von dem einzigartigen Förderprogramm für Sportstätten profitieren Sportvereine aus ganz Nordrhein-Westfalen. Von Jürgen Primus


Di., 24.03.2020

Otternasen sagen den 25. Otternasen-Cup wegen der Corona-Krise ab „Jubiläum muss leider ausfallen“

Otternasen-Präsident Jürgen Mischke  hat die 25. Auflage des Otternasen-Cups schweren Herzens abgesagt.

Merfeld. Die Otternasen Merfeld wollten am 6. Juni die 25. Auflage des Otternasen-Cups und das 30-jährige Bestehen des Vereins groß feiern - daraus wird nichts. Das Benefiz-Turnier ist abgesagt. Präsident Jürgen Mischke erklärt die Gründe. Von Jürgen Primus


Mo., 23.03.2020

Dieter Götz wird Trainer der SF Merfeld „Erfahrener Hase an der Seitenlinie“

Dieter Götz wird der neue Trainer der Sportfreunde Merfeld im Sommer. Er übernimmt das Amt von Manfred Wölpper, der zum Liga-Konkurrenten TSG Dülmen wechselt.

Merfeld. Mit Dieter Götz haben die SF Merfeld nach eigenen Angaben einen Trainer gefunden, der perfekt zum Anforderungsprofil des Fußball-Bezirksligisten passt: Erfahren und erfolgshungrig. Der Dorstener löst im Sommer Manfred Wölpper ab. Von Jürgen Primus


Fr., 20.03.2020

Lokalsport Englische Wochen, Malle ist gestrichen

Es dauert noch, ehe es wieder so packende Zweikämpfe geben kann, wie hier von Nicolas Hypki (r.), Kapitän der DJK Dülmen, im Spiel gegen Turo Darfeld.

Dülmen. Der Kreisfußballausschuss will die Fußball-Saison mit den Dülmener Teams noch bis Ende Juni zuende spielen. Dazu soll es nach Ostern, falls möglich, jede Menge Englische Wochen geben, um die Flut der Spiele über die Bühne zu bringen. Von Florian Levenig


Do., 19.03.2020

Bogenschützen-Duo kann wegen der Corona-Pandemie nicht nach Nordirland Der Traum von der EM ist geplatzt

Christian Schob hatte sich zusammen mit Thomas Wensing intensiv für die Europameisterschaft der Bogenschützen vorbereitet. Jetzt mussten sie ihre Teilnahme absagen.

Dülmen. Am Freitag sollten für die beiden Dülmener Thomas Wensing und Christian Schob die Wettbewerbe bei der Europameisterschaft der Bogenschützen in Nordirland beginnen. Der Traum ist wegen des Coronavirus nun geplatzt.  Von Jürgen Primus


Mi., 18.03.2020

DJK Dülmen plant die 100-Jahr-Feierlichkeiten vor dem Hintergrund der Corona-Problematik „Das Jubiläum fällt nicht aus“

Die DJK Dülmen hält zunächst einmal an den Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen fest - erarbeitet derzeit aber auch einen Plan B.

Dülmen. Wie wirkt sich die Corona-Pandemie auf die 100-Jahr-Feierlichkeiten der DJK Dülmen aus? Darüber macht sich Frank Klapper und sein Vorstandsteam Gedanken. Sicher ist: „Das Jubiläum fällt nicht aus.“ Es wird aber an einem Plan B gearbeitet. Von Jürgen Primus


Di., 17.03.2020

Top-Leichtathlet kann trotz Coronavirus normal weitertrainieren Sanders genießt Sonderstatus

Für Manuel Sanders läuft es derzeit sehr gut: Der 21-jährige Dülmener ist in einer guten Frühform und hofft, sich für Olympia zu qualifizieren.

Dülmen. Der Dülmener Leichtathlet Manuel Sanders genießt bei seinem Verein in Dortmund Sonderstatus. Der Deutsche Meister über 400 Meter darf mit seinem Trainingspartner Torben Junker und Trainer Thomas Kremer trotz des Corona-Virus noch trainieren. Von Jürgen Primus


Mo., 16.03.2020

Vier Dülmener starteten erfolgreich bei den Special Olympics in Berchtesgarden Medaillenregen im Schnee

Die Dülmenerin Johanna Rensing fährt seit rund fünf Jahren Ski und erkämpfte sich jetzt eine Medaille bei den Nationalen Winterspielen.

Dülmen. Bei den Nationalen Winterspielen in Berchtesgarden starteten auch vier Dülmener. Johanna Rensing kehrte mit einer Medaille von den Special Olympics zurück und hofft nun auf eine Nominierung für die Weltspiele in Schweden. Von Elias Rensing


So., 15.03.2020

Viele Sportverbände haben den Spielbetrieb ausgesetzt Corona legt den Sport lahm

Viele Sportverbände haben den Spielbetrieb ausgesetzt: Corona legt den Sport lahm

Dülmen. Bereits am Freitag hatte der Westfälische Fußball- und Leichtathletikverband (FLVW) die Spiele der Fußball-Ligen bis auf Weiteres abgesagt. Auch die Vereine haben Maßnahmen ergriffen und lassen Spiel- und Trainingsbetrieb ruhen (DZ berichtete). Doch auch die anderen Sportverbände haben auf das Corona-Virus reagiert und unterschiedliche Maßnahmen ergriffe. Von Patrick Hülsheger


Fr., 13.03.2020

Corona-Virus legt Spielbetrieb sofort lahm Der Fußball rollt erst wieder nach Ostern

Adler-Vorstand Andreas Albring klebt ein Plakat an die Geschäftsstelle der Bulderaner, mit dem auf die Pausierung des Trainings- und Spielbetriebes hingewiesen wird.

Dülmen. Der Fußball rollt erst wieder nach Ostern. Der Verband hat eine Spielpause bis mindestens 19. April verordnet. Alle Freundschafts-, Pokal- und Meisterschaftsspiele sind abgesetzt. Auch das Training ist abgesetzt. Von Jürgen Primus


Do., 12.03.2020

Bulderner Volleyball-Reserve freut sich auf Bezirksklasse Ungeschlagen zum Aufstieg

Die Reserve der DJK Adler Buldern ist bislang ungeschlagen und steht als Bezirksklassen-Aufsteiger fest.

Buldern. Die Volleyball-Reserve der DJK Adler Buldern hat Grund zum Jubel. Die Blau-Weißen sind ungeschlagen in der Liga und haben sich so den Meistertitel erspielt - in der kommenden Saison werden die Bulderanerinnen in der Bezirksklasse spielen. Von Jürgen Primus


Mi., 11.03.2020

Trotz Corona-Virus FLVW will Fußball-Saison regulär zu Ende bringen

Trotz Corona-Virus: FLVW will Fußball-Saison regulär zu Ende bringen

Dülmen. Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen möchte die Fußballsaison regulär beenden. Man werde die aktuelle Entwicklung in Sachen Corona-Virus beobachten. Auch der hiesige Fußballkreis schließt sich der Linie des Verbandes an. Von Patrick Hülsheger


276 - 300 von 5399 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige