Di., 11.11.2014

TV Dülmen zurück in der Erfolgsspur Handballer gehen ans Limit

Bekam ein Sonderlob: Christian Pennekamp.

Dülmen. Die Kreisliga-Handballer des TV Dülmen sind in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Das Team von Trainer Andreas Stolz gewann in der AvD-Halle mit 27:20 (11:10) Toren gegen den TV Borghorst II und hat nun Anschluss zum Mittelfeld gefunden. Von DZ

Di., 11.11.2014

Reiterverein Dülmen ehrt bei der traditionellen Hubertusjagd drei neue Fuchsmajore Beherzter Griff zum Glück

Gut besucht war die Hubertusjagd des Reitervereins Dülmen: Rund 30 Teilnehmer griffen nach dem Fuchsschwanz.

Dülmen. Heike Fliß bei den Senioren, Ines Plastrotmann bei den jungen Reitern und Emily Malta bei den Ponyreitern sind die neuen Fuchsmajore des Reitervereins Dülmen. Bei der traditionellen Hubertusjagd griffen sich die drei Amazonen am Samstagnachmittag beherzt den Fuchsschwanz. Von Jürgen Primus


So., 09.11.2014

So lief es auf den Fußballplätzen Merfelder machen es unnötig spannend

In einem packenden Derby hatte am Ende Adler Buldern gegen die DJK Dülmen das bessere Ende für sich.

Merfeld. Unnötig spannend machten es die Bezirksliga-Fußballer der SF Merfeld im Heimspiel gegen FC Epe. Viele Chancen wurden vergeben. Manuel Becker traf zum 1:0-Sieg in der 68. Minute. Von Jürgen Primus und Marie-Kristin Kübber


Fr., 07.11.2014

Helmut Spangenberg schaute sich Tricks bei älteren Brüdern ab Inspiriert von alten Strategen

Helmut Spangenberg hat viele Andenken an seine Fußballzeit, wie eine Auszeichnung, die er von Fritz Walter überreicht bekam.

Dülmen. Helmut Spangenberg schaute als Kind zunächst seinen älteren Brüdern beim Fußball zu. Dann trat er selber gegen den Ball und erhielt eine Auszeichnung aus den Händen von Fritz Walter. Von Marie-Kristin Kübber


Do., 06.11.2014

Tag des Tanzes bei der DJK Dülmen Höhepunkt für Groß und Klein

Tag des Tanzes bei der DJK Dülmen : Höhepunkt für Groß und Klein

Dülmen. Ein Höhepunkt des Jahres steht für die Tänzer der DJK Dülmen am Sonntag auf dem Programm. Beim Tag des Tanzes präsentieren Groß und Klein die Ergebnisse der Trainingsarbeit. Von DZ


Di., 04.11.2014

Vortrag mit früherem Bundesliga-Schiedsrichter 90 Minuten Anwalt des Spiels

Der frühere Bundesliga-Schiedsrichter Lutz Wagner gab den heimischen Schiedsrichtern viele Tipps.

Dülmen. Der frühere Bundesliga-Schiedsrichter Lutz Wagner gab bei einem Vortrag den heimischen Unparteiischen zahlreiche Tipps für die kommenden Einsätze und hatte zahlreiche Anekdoten parat. Von Patrick Hülsheger


Mo., 03.11.2014

Bezirksliga-Fußballerinnen mit Siegen Angriff aufs obere Tabellendrittel

Stefanie Bayer-Niehues (am Ball) brachte GW Hausdülmen in Weitmar in Führung.

Dülmen. Mit Erfolgen gegen Weitmar und Erkenschwick haben sich die Bezirksliga-Fußballerinnen von GW Hausdülmen und Adler Buldern ins vordere Mittelfeld der Tabelle gespielt. Von Patrick Hülsheger


So., 02.11.2014

So lief es auf den Fußballplätzen Umstrittener Elfmeter erlöst DJK Dülmen

Die TSG Dülmen mit Florian Schwarz (l.) und Christian Korte (r.) unterlag Gemen.

Dülmen. Beide Fußball-Bezirksligisten mussten am Sonntag Niederlagen hinnehmen. In der Kreisliga A entschied ein umstrittener Foulelfmeter das Derby zwischen DJK Dülmen und Brukteria Rorup. Von Patrick Hülsheger


Fr., 31.10.2014

Engelbert Willerscheidt trainiert seit Jahrzehnten Jugendmannschaften in Rorup Der Brukteria-Chronist

In seinen Unterlagen befindet sich auch Engelbert Willerscheidts Lieblingsfoto von der Meisterschaft im Jahr 1991.

Rorup. Engelbert Willerscheidt ist die gute Seele von Brukteria Rorup. Der 53-Jährige hat unzählige Spielberichte zusammengetragen, trainiert seit Jahrzehnten Jugendteams und ist Platzwart. Von Marie-Kristin Kübber


Do., 30.10.2014

Wasserfreunde sammeln Pokale Zwei Vereinsrekorde purzeln in Dortmund

Die Mannschaft der Wasserfreunde Dülmen feierte in Dortmund dank zahlreicher persönlicher Bestzeiten viele Erfolge.

Dülmen. Die Wasserfreunde Dülmen feierten beim 18. Dortmunder Pokalschwimmen Erfolge. Kathrin Kreuznacht stellte sowohl auf 100 Meter Lagen, mit einer Zeit von 1:14,58 Minute als auch auf der Strecke 50 Meter Schmetterling, mit einer Zeit von 33,43 Sekunden gleich zwei neue Vereinsrekorde auf.


Mi., 29.10.2014

TV Dülmen richtet Kunstturn-Wettkampf mit 31 Jahre alten Geräten aus Relegationsplatz nicht erreicht

Für den TV Dülmen traten beim Heimwettkampf an: (v.l.) Britta Mahmens, Klara Winkelmann, Ina Winckler, Marie Peters und Lena Müller Weiske.

Dülmen. Der TV Dülmen richtete nach langer Zeit einen Kunstturn-Wettkampf aus. Für die 31 Jahre alten Geräte wurde eine Sondergenehmigung benötigt. Der TVD verpasste den Relegationsplatz.


Di., 28.10.2014

TV-Handballer scheiterten am Harz Klebrige Niederlage

Marco Mäurer konnte die Niederlage der Handballer in Ibbenbüren nicht verhindern.

Dülmen. Die Handballer des TV Dülmen unterlagen beim HC Ibbenbüren mit 21:31. Das lag auch daran, dass in Ibbenbüren geharzt werden darf. Der Einsatz des Klebemittels ist für die Dülmener ungewohnt.


Mo., 27.10.2014

Kreismeisterschaft der Voltigierer Erfolg für RV Dülmen "Stresstest" bestanden

Gut besucht war die Reithalle des RV Dülmen an beiden Tagen. Die Zuschauer sahen guten Voltigier-Sport.

Dülmen. Gut zufrieden mit der Kreismeisterschaft der Voltigierer sind die Organisatoren vom RV Dülmen. Die Veranstaltung war gut besucht, es war das erste größere Turnier in der neuen Reithalle. Von Jürgen Primus


Fr., 24.10.2014

Marco Habicht verbindet mit dem Fußball als Trainer und Spieler viele tolle Erlebnisse "Stressig, aber schön"

Marco Habicht ist Trainer der Sportfreunde Merfeld und genießt die Arbeit mit den Grün-Gelben.

Merfeld. Marco Habicht, Trainer der Bezirksliga-Fußballer der SF Merfeld, verbindet mit dem Fußball als Trainer und Spieler viele tolle Erlebnisse. Die DZ stellt den 40-Jährigen im Sportrait näher vor. Von Marie-Kristin Kübber


Do., 23.10.2014

Fußball-Vereine einigten sich schnell auf Termine Hallenvergabe verlief harmonisch

Die Hallenstadtmeisterschaft der Senioren (Foto) ist ein fester Termin im Turnierkalender. Um freie Zeiten konnten sich die Vereine jetzt bewerben.

Dülmen. Nach nur 30 Minuten war schon alles vorbei: Völlig harmonisch verlief die Vergabe der noch freien Hallenzeiten für Fußballturniere unter den Fußballvereinen. Von Jürgen Primus


Mi., 22.10.2014

Wasserfreunde Dülmen zeigen gute Leistungen beim Kurz- und Mittelstrecken-Meeting Vereinsrekord eingestellt

Die Wasserfreunde Dülmen fischten zahlreiche Medaillen beim Kurz- und Mittelstrecken-Meeting in Recklinghausen aus dem Wasser.

Dülmen. Die Wasserfreunde Dülmen haben mit beeindruckenden Einzelleistungen beim Kurz- und Mittelstrecken-Meeting der Schwimmer in Recklinghausen aufgewartet.


Di., 21.10.2014

Doppelturnier im Badminton bei der DJK Dülmen Sieg nur knapp verpasst

Andreas Meinl schmettert den Ball sicher über das Netz. Mit Frank Wendel kam er auf Platz vier.

Dülmen. Zu einem langen und spannenden Sonntag wurde das siebte Dülmener Badminton-Doppelturnier der DJK Dülmen in der Hermann-Leeser-Sporthalle. Die Veranstalter waren mit der Beteiligung sehr zufrieden.Im A-Feld waren Spieler aus der Bezirksklasse und Kreisliga spielberechtigt; im B-Feld Spieler aus der Kreisklasse und Hobbyspieler. Von Jürgen Primus


So., 19.10.2014

So lief es auf den Fußball-Plätzen TSG Dülmen und Merfeld gewinnen

Erzielte den 2:1-Siegtreffer für Adler Buldern in Coesfeld: Sascha Zimmermann (r.), hier im Duell gegen den eingewechselten SG-Spieler Maximilian Rix.

Dülmen. In der Fußball-Bezirksliga landeten die TSG Dülmen (3:1 gegen den FC Epe) und die Sportfreunde Merfeld (2:1 beim TuS Haltern II) am Wochenende wichtige Siege. Von Jürgen Primus


Fr., 17.10.2014

Aline Florian zählt zu den schnellsten Frauen ihrer Altersklasse Laufen gegen den Stress

Aline Florian ist seit ihrem fünften Lebensjahr bei der TSG Dülmen in der Leichtathletik aktiv.

Dülmen. Die 18-jährige Aline Florian von der TSG Dülmen zählt zu den schnellsten Läuferinnen ihrer Altersklasse in Dülmen. Mit dem Sport schafft sie den Ausgleich zum Studium. Von Marie-Kristin Kübber


Do., 16.10.2014

Zuschauer bekommen für ihr Geld viel geboten Ein Tor für 38 Cent

Fußballfans bekamen auf den Dülmener Plätzen viele Tore für kleines Geld.

Dülmen. Maximal fünf Euro kostet der Eintritt auf den Dülmener Fußballplätzen. Dafür bekommt man einiges geboten. Wer in der Vorsaison alle Spiele in Merfeld sah, zahlte 38 Cent für jeden Treffer. Von Patrick Hülsheger


Mi., 15.10.2014

Wechsel auf der Trainerbank Jedlicka und Stauvermann verlassen DJK Dülmen

Ab sofort nicht mehr auf der Bank bei der DJK Dülmen: Marco Jedlicka (l.) und Gregor Stauvermann.

Dülmen. Marco Jedlicka ist nicht mehr Trainer der DJK Dülmen. Nach einem Gespräch am Dienstagabend trennten sich beide Seiten einvernehmlich. Auch Co-Trainer Gregor Stauvermann gibt sein Amt ab. Von Patrick Hülsheger


So., 12.10.2014

Fußballschule des VfL Bochum zu Gast bei der TSG Dülmen Ehemalige Profis hautnah

Jürgen Holletzek, Leiter der VfL-Fußballschule, erklärte den Jungen und Mädchen, worauf es beim Fußball ankommt.

Dülmen. Tipps von Fußball-Experten gab es von Freitag bis Sonntag für 38 Jungen und Mädchen auf dem Gelände der TSG Dülmen. Dort gastierte die VfL Bochum Fußballschule und hatte neben Leiter Jürgen Holletzek drei ehemalige Bundesligaspieler mit an Bord. Von Marie-Kristin Kübber


Fr., 10.10.2014

Cornelia Endres ist seit 33 Jahren erfolgreiche Bundestrainerin für das Ponyreiten „Ich gehe noch nicht in Rente“

Cornelia Endres (l.) gibt ihr Wissen im Pferdesport gerne an den Nachwuchs weiter.

Dülmen. Auch wenn die Zukunft von Cornelia Endres noch nicht ganz klar ist. Den Job als Bundestrainerin für das Ponyreiten will die 60-Jährige nicht aufgeben. „Ich gehe noch nicht in Rente.“ Von Marie-Kristin Kübber


Do., 09.10.2014

Fußballvereine aus dem Nachbarkreis haben noch nicht alle über die Zukunft entschieden Zerreißprobe in Lüdinghausen

Die meisten Vereine aus dem Fußballkreis 21 Lüdinghausen wollen nach Münster wechseln.

Dülmen. Viele Vereine aus dem sich auflösenden Fußballkreis Lüdinghausen wollen nach Münster. Doch noch nicht alle Clubs haben sich entschieden. Es droht eine Zerreißprobe. Von Jürgen Primus


Mi., 08.10.2014

Jugend 70 Merfeld rutscht ersatzgeschwächt auf den letzten Platz der TT-Landesliga Pech klebt am Schläger

Ein Satzgewinn in drei Spielen: Damian Kleinert (Jugend 70 Merfeld) ging gegen den TuB Bocholt leer aus.

Merfeld. Die Landesliga-TT-Mannschaft von Jugend 70 Merfeld ist auf den letzten Platz abgerutscht. Trotz einer guten Leistung reichte es gegen Bocholt ersatzgeschwächt erneut nicht zum Punktgewinn. Von Marco Steinbrenner


1401 - 1425 von 1508 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige