Fr., 29.05.2020

Bulderns Ü32-Fußballer waren 2017 bei den Deutschen Meisterschaften „Gemeinschaft war überragend“

Bulderns Ü32-Fußballer waren 2017 bei den Deutschen Meisterschaften: „Gemeinschaft war überragend“

Buldern. Die Erinnerungen an die Deutschen Meisterschaften der Ü32-Fußballer 2017 sind bei Adler Buldern immer noch frisch. Neben dem sportlichen Abschneiden blieb vor allem die tolle Gemeinschaft in der großen Bulderaner Delegation in Erinnerung. Von Patrick Hülsheger


Mi., 27.05.2020

Tennis-Saison mit deutlich weniger Mannschaften Breitensport ohne Damen

Tennis-Saison mit deutlich weniger Mannschaften: Breitensport ohne Damen

Dülmen. Die Tennis-Saison 2020 findet mit deutlich weniger Teams statt. Im Bezirk Münsterland haben sich nur 46 Prozent der Mannschaften angemeldet. Bei den Breitensportlern bleiben sogar nur 20 Prozent der Teams übrig, darunter keine Damen. Von Patrick Hülsheger


Di., 26.05.2020

Früherer TSG- und Brukteria-Trainer geht zu GW Nottuln Bertelsbeck wird Sportlicher Leiter

Früherer TSG- und Brukteria-Trainer geht zu GW Nottuln: Bertelsbeck wird Sportlicher Leiter

Dülmen. Andre Bertelsbeck, vormals Trainer bei Brukteria Rorup und der TSG Dülmen, wird Sportdirektor beim Westfalenligisten GW Nottuln. Dort möchte der Dülmener möglichst vielen Eigengewächsen den Weg in die erste Mannschaft ermöglichen. Von Patrick Hülsheger


So., 24.05.2020

DZ-Fifa-Stadtmeisterschaft geht an die TSG Dülmen Chaabo siegt für Blau-Gelb

DZ-Fifa-Stadtmeisterschaft geht an die TSG Dülmen: Chaabo siegt für Blau-Gelb

Dülmen. Amin Chaabo hat die erste Auflage der DZ-Fifa-Stadtmeisterschaft gewonnen. Der Spieler der TSG Dülmen gewann am Sonntagabend das Finale gegen Rene Mindrup (DJK Rödder). Markus Bunge (Buldern) holte sich den Dritten Platz. Von Patrick Hülsheger


Mi., 20.05.2020

Der TC RW Dülmen ist am Grenzweg für den Notfall gerüstet Noch am Montag half der Defibrillator Leben retten

Einen neuen Defibrillator überreichten Dr. Wolfgang (l.) und Julian Bagnewski (r.) sowie Dirk Gärtner (2.v.r.) von der VR-Bank Westmünsterland an den TC RW Dülmen.

Dülmen. Über einen neuen Defibrillator freut sich der Tennisclub Rot-Weiß Dülmen. Wie wichtig das Gerät sein kann, zeigte sich bei einem Notfall vor wenigen Tagen. Von Patrick Hülsheger


Di., 02.06.2020

Olympia-Bann Russischer Dopingskandal: Cas-Anhörung im November

Der Skandal zum russischen Staatsdoping soll im November vor dem Cas verhandelt werden.

Genf (dpa) - Der Skandal zum russischen Staatsdoping soll im November vor dem Internationale Sportgerichtshof Cas verhandelt werden. Der Cas setzte als Termin für die Anhörung den 2. bis 5. November an. Von dpa


Di., 02.06.2020

Nach Tod von George Floyd Maas zeigt Verständnis für Protestaktionen von Fußballern

Heiko Maas hat Verständnis für die Protestaktionen mehrerer Bundesliga-Spieler geäußert.

Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat Verständnis für die Protestaktionen mehrerer Spieler in der Fußball-Bundesliga nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA geäußert. Von dpa


Di., 02.06.2020

Schalke-Profi McKennie zum Kampf gegen Rassismus: «Größer als Fußball»

Hat selbst Rassismus erfahren: Schalkes Weston McKennie.

Gelsenkirchen (dpa) - Weston McKennie will seinen Protest gegen Rassismus und Polizeigewalt fortführen. Von dpa


Di., 02.06.2020

Nachholspiel gegen Frankfurt «Finalcharakter»: Werder will Abstiegsplatz verlassen

Werder-Trainer Florian Kohfeldt hofft auf ein weiteres Erfolgserlebnis im Abstiegskampf.

Werder Bremen gegen Eintracht Frankfurt - dieses Duell hat eine turbulente Vorgeschichte. Und vor dem Nachholspiel am Mittwochabend kommt noch eine große sportliche Brisanz dazu. Für beide ist dieses Spiel eine große Chance. Von dpa


Di., 02.06.2020

Fortuna Düsseldorf Entwarnung bei Sobottka: Nur leichte Bänderverletzung

Der Düsseldorfer Marcel Sobottka verletzte sich nicht so schwer wie befürchtet.

Düsseldorf (dpa) - Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf muss voraussichtlich nicht lange auf Mittelfeldspieler Marcel Sobottka verzichten. Von dpa


Di., 02.06.2020

Gegen Rassismus Sympathie für Spielerproteste: «Sagt das, was ihr denkt»

Jadon Sancho (l) trägt ein Trikot mit dem Schriftzug «Justice for George Floyd». Gladbachs Marcus Thuram kniet auf dem Rasen.

Die Fußball-Profis, die gegen den gewaltsamen Tod von George Floyd protestiert haben, erwarten kaum Sanktionen. Von vielen Seiten erhalten sie Anerkennung. Doch was passiert, wenn politische Zeichen von Spielern gesetzt werden, die keinen breiten Konsens haben? Von dpa


Di., 02.06.2020

Ex-Bundestrainer Bauermann über Turnier: «Sieg für den Basketball»

Dirk Bauermann trainiert derzeit den Zweitligisten Rostock Seawolves.

München (dpa) - Der frühere Basketball-Nationaltrainer Dirk Bauermann hofft, dass das Ende der Woche beginnende Finalturnier in München die Sportart in Deutschland voranbringen wird. Von dpa


Di., 02.06.2020

Bundesliga Schalkes Raman optimistisch in der Krise

Benito Raman und der FC Schalke stecken in einer tiefen Krise.

Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Profi Benito Raman ist zuversichtlich, dass der FC Schalke 04 einen Ausweg aus der sportlichen Krise findet. Die Verantwortung für die Negativserie sieht der 25 Jahre alte Stürmer bei der ganzen Mannschaft. Von dpa


Di., 02.06.2020

Premier League FC Chelsea schließt sich Protesten gegen Rassismus an

Auch der FC Chelsea und Antonio Rüdiger beteiligen sich an den Protesten gegen Rassismus.

Liverpool (dpa) - Die Fußball-Profis des englischen Premier-League-Clubs FC Chelsea um Antonio Rüdiger haben sich mit einem symbolischen Kniefall den Protesten zum Tod des Afroamerikaners George Floyd angeschlossen. Von dpa


Di., 02.06.2020

Bundesliga Thiago zurück im Mannschaftstraining des FC Bayern

Thiago nimmt wieder am Mannschaftstraining des FC Bayern teil.

München (dpa) - Der FC Bayern München darf im Saisonfinale wieder auf Mittelfeldspieler Thiago hoffen. Der Spanier kehrte ins Mannschaftstraining zurück, nachdem er in den jüngsten drei Partien der Fußball-Bundesliga wegen Adduktorenproblemen gefehlt hatte. Von dpa


Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige