Unwetter
Venedig wieder überflutet - Schneechaos in Südtirol

Venedig (dpa) - Venedig ist zum dritten Mal innerhalb einer Woche überflutet worden. Rund 70 Prozent der Unesco-Welterbestadt standen heuter unter Wasser. Der Markusplatz als tiefster Punkt der Stadt wurde erneut geflutet und aus Sicherheitsgründen gesperrt. Unterdessen tobten in fast ganz Italien Unwetter mit Sturm und heftigen Niederschlägen. In Südtirol herrschte Schneechaos, eine Lawine traf ein Dorf. Es gebe aber keine Verschütteten, sagte der Bürgermeister von Martell, Georg Altstätter.

Sonntag, 17.11.2019, 17:43 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7072677?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1912977%2F
Nachrichten-Ticker